Skip to main content

Bundesweiter Warntag am 10. September

Wenn in der Hardt die Sirenen heulen, denkt mancher zurück an den Krieg

Am ersten bundesweiten Warntag am Donnerstag, 10. September heulen in der Hardt die Sirenen. Zweck der Übung ist es, die Menschen für Gefahrenlagen zu sensibilisieren. Ältere Menschen begegnen dem Warntag mit gemischten Gefühlen.  

Sirene auf dem Bahnhof Wössingen
Unscheinbares Warnelement: Die alte Sirene auf dem Bahnhof Wössingen wird am Donnerstag kurz nach 11 Uhr einen einminütigen Heulton aussenden - wie zahlreiche andere beim deutschlandweiten Warntag. Foto: Arnd Waidelich

Weiterlesen mit

Sie haben bereits ein Abo?

Anmelden

Monatsabo: Jetzt für 1 € testen

9,90 €
ab dem 2. Monat
  • 4 Wochen für 1 € lesen
  • Monatlich kündbar
  • Zugang zu allen BNN+ Artikeln
Jetzt Monatsabo abschließen

Jahrespass: Jetzt 19,80 € sparen

99 €
im Jahr
  • 2 Monate geschenkt
  • Endet automatisch nach einem Jahr
  • Zugang zu allen BNN+ Artikeln
Jetzt Jahrespass abschließen
nach oben Zurück zum Seitenanfang