Skip to main content

Deutlich überladen

Klein-Lkw transportiert 14 Paletten Margarine

Am Montagnachmittag hat die Polizei auf der B5 vor Bruchsal einen Klein-Lkw angehalten. Dabei fiel der Polizei auf, dass das Fahrzeug deutlich überladen war. Der Fahrer sowie der Fahrzeughalter müssen mit einer Anzeige rechnen.

Klein-Lkw überladen: Der 24-jährige Fahrer transportierte 14 Paletten Margarine. Foto: Christin Klose/mag

Die Verkehrsgruppe der Autobahnpolizei Karlsruhe hat am Montagnachmittag gegen 16.15 Uhr einen Klein-Lkw kontrolliert. Wie die Polizei mitteilte, stellten sie dabei eine deutliche Überladung fest.

Der 24-Jährige Fahrer war von Bietigheim nach Berlin unterwegs, als er den Beamten auf der Bundesautobahn 5 kurz vor Bruchsal auffiel. Der mit 14 Paletten Margarine beladene Transporter wies bei der Verwiegung im Zuge der Kontrolle ein Gesamtgewicht von mehr als 8,3 Tonnen auf.

Damit lag er fast fünf Tonnen über dem erlaubten Gesamtgewicht. Das ergibt eine Überladung von über 137 Prozent. Die transportierte Ware musste noch vor Ort in einen anderen Lkw umgeladen werden. Der Fahrer sowie der Halter des Klein-Lkws müssen beide mit einer Anzeige rechnen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang