Skip to main content

Der Duft des Geldes

Künstlerin entwickelt mit „Aerarium“ ein Parfum für das Karlsruher Finanzamt

Steuererklärung abgeben, Parfum mitnehmen: Das Karlsruher Finanzamt wird zu einer sehr exklusiven Parfümerie. In kleinen blauen Flaschen gibt es dort bald „Aerarium“ zu kaufen, das nach frischen Banknoten duftet.

Geld in Flaschen: Am Neubau des Karlsruher Finanzamtes hat die Künstlerin Katharina Hohmann dieses Kunstwerk geschaffen. In einer Virtine stehen Flacons mit einem eigens kreierten Duft, den die Kunden erstehen können. Das Parfum duftet nach Geld. Foto: Katharina Hohmann

Viele Orte riechen nach den Dingen, die sie prägen. Hier die Brauerei, gegenüber die Bonbonfabrik, daneben der Seifen- und Parfümmacher und am Rand – wo die Häuser aufhören – der große Schlachthof. Was Gerüche angeht, muss die Karlsruher Oststadt einst ein sehr ergiebiges Terrain gewesen sein.

Doch bis auf die Brauerei sind die duftenden Unternehmen dort nach und nach verschwunden. Kulturbetriebe haben im Alten Schlachthof ihre Büros und auf dem Areal der Parfümerie und Feinseifenfabrik Wolff und Sohn an der Durlacher Allee, residieren heute das Polizeipräsidium und das Finanzamt. Aus olfaktorischer Sicht ein echter Verlust.

Eigentlich schade, fand Katharina Hohmann. Als die Berliner Künstlerin sich zum ersten Mal mit dem Gedanken beschäftigte, ein „Kunst am Bau“-Projekt für das Karlsruher Finanzamt zu erschaffen, gefiel ihr ein Aspekt des Neubaus ganz besonders: Dass der neue Steuertempel nämlich ausgerechnet auf dem Grundstück der ehemaligen Parfumfabrik Wolff und Sohn entsteht.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang