Skip to main content

Ostrock im Westradio

Kultmoderator „Istvan“ ist seit 25 Jahren Querfunk-Moderator in Karlsruhe

Als Stefan „Istvan“ Wenzel nach der Wende von Jena nach Karlsruhe zog, hatte er neben seinem Arbeitsvertrag als Koch auch jede Menge Schallplatten aus der ehemaligen DDR im Gepäck. Als der freie Radiosender Querfunk gegründet wurde, bewarb sich Wenzel mit dem Konzept einer Ost-Rock-Stunde als Moderator. Auch nach 25 Jahren hat Wenzel noch nicht alle seine Platten gespielt.

Bekennender Ostrocker: Stefan „Istvan“ Wenzel ist seit 25 Jahren ehrenamtlich als Moderator beim freien Karlsruher Radiosender Querfunk tätig. Foto: Ekart Kinkel

Mit dem markanten Streicherintro des Welthits „Am Fenster“ von der Gruppe City wird Stefan „Istvan“ Wenzel auch am Sonntag wieder seine traditionelle Ost/West-Rock-Stunde eröffnen. Seit 25 Jahren steht Istvan jeden Sonntagnachmittag um 16 Uhr im Studio des freien Karlsruher Radiosenders Querfunk und kredenzt seiner Zuhörerschaft Geschichten und Lieder von Bands aus dem Osten der Republik. „Das ist meine Erkennungsmelodie. Und bisher gab es noch keinen Grund, daran etwas zu ändern“, sagt der 51-jährige Moderator mit einem Schmunzeln.

Das Intro ist allerdings das einzige sich wiederholende Element in der einstündigen Radioshow. Unzählige Songs hat Istvan im vergangenen Vierteljahrhundert in weit über 1.000 Sendungen bereits gespielt.

Und das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht. „Ich habe ein paar Tausend Platten, Kassetten und CDs zuhause und deshalb geht mir das Material bestimmt nicht aus“, erzählt er. „Dieses Projekt ist fast schon für die Ewigkeit angelegt.“

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang