Skip to main content

Musik-Kongress in Karlsruhe

Kurvt die Musik oder krudet sie? Fragen zu Klängen der Zukunft beim Kongress „Moonbreaker 2121“ in Karlsruhe

Wie man zum Konzert auf die stockdunkle Seite des Mondes kommt? Ganz einfach: mit Schlafmasken unter 54 Lautsprechern. Überhaupt: Wie klingt Musik in 100 Jahren? Wer macht sie? Grelle Typen oder blasse Algorithmen? Beim Kongress „Moonbreaker 2121“ an der Musikhochschule dürfen alle mitreden.

Hier geht’s lang: „Moonbreaker 2121“ heißt ein zwei Tage dauernder Kongress an der Musikhochschule. Er fragt, wie Musik in 100 Jahren wohl klingt und führt in einem 3D-Audio-Hörspiel virtuell auf die dunkle Seite des Mondes. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang