Skip to main content

Präventive Gründe

Mandelblütenfest in Neustadt-Gimmeldingen wegen Coronavirus abgesagt

Das Mandelblütenfest im Neustadter Stadtteil Gimmeldingen ist wegen dem Coronavirus abgesagt. Laut Oberbürgermeister Marc Weigel hat sich die Stadt entschlossen die Veranstaltung, die jährlich auch viele Badener anlockt, aus präventiven Gründen abzusagen.

Das Mandelblütenfest in Gimmeldingen ist wegen des Coronavirus abgesagt. Foto: Starck

Das Mandelblütenfest ist traditionell eines der ersten Weinfeste im Jahr. Zehntausende Besucher kommen normalerweise am Festwochenende in den Ortsteil, um entlang der Blüten zu streifen und Wein zu trinken.

Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen.
Marc Weigel, Oberbürgmeiser Neustadt

Mit der hohen Besucheranzahl und der daraus resultierende Verantwortung begründet Oberbürgermeister Marc Weigel die Absage des Festes: „Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber die potenzielle Ansteckungs- und Verbreitungsgefahr, wenn wir zehntausende Menschen aus allen Regionen Deutschlands zu uns einladen und sich dort Menschen auf engstem Raum begegnen, schätzen wir als nicht vertretbar ein.“

Der Ortsteil Gimmeldingen wird normalerweise an Mandelblütenfesttagen von Besuchern geflutet. Foto: Starck

In den sozialen Netzwerken ist die Enttäuschung von Festfans groß. Zumal sich die Pfälzer Gemeinde Hassloch entschieden hat, ihren Sommertagsumzug stattfinden zu lassen. Auch die Karlsruher Messe Inventa wird statt finden. Nutzer werfen dem Oberbürgermeister und der Stadt Panikmache vor.

.

nach oben Zurück zum Seitenanfang