Skip to main content

mehrere Meter in die Tiefe gestürzt

Mann bei Arbeitsunfall in Karlsruhe-Neureut lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt am Mittwochmittag ein 60-jähriger Arbeiter in Karlsruhe-Neureut, als er von einem Zwischenboden aus mehrere Meter in die Tiefe stürzte.

Ein Notarztwagen mit Blaulicht. Foto: Monika Skolimowska/dpa

Nach den bisherigen Erkenntnissen führte der 60-Jährige kurz nach 13 Uhr Arbeiten am Zwischenboden eines Gebäudes in der Vogtstraße durch. Dabei verlor er offenbar alleinbeteiligt das Gleichgewicht, woraufhin er mehrere Meter nach unten und mit dem Kopf voran auf den Boden stürzte. Dabei erlitt der Mann lebensgefährliche Verletzungen.

Alarmierte Rettungskräfte versorgten den Mann zunächst vor Ort und brachten ihn anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

nach oben Zurück zum Seitenanfang