Skip to main content

Kokain gefunden

Bundespolizei trifft Mann mit Betäubungsmittel am Hauptbahnhof Karlsruhe an

Beamte der Bundespolizei haben am Freitagnachmittag bei einer Kontrolle Kokain in der Jackentasche eines Mannes gefunden.

Ein Fahrzeug der Bundespolizei steht vor dem Münchner Hauptbahnhof (Symbolfoto).
Der Sachverhalt wurde an das Fachdezernat des Karlsruher Polizeipräsidiums übergeben (Symbolfoto). Foto: Matthias Balk/dpa

Beamte der Bundespolizei haben am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr einen 35-Jährigen am Karlsruher Hauptbahnhof kontrolliert. Wie die Polizei mitteilte, führte der Mann Betäubungsmittel mit sich.

Mann hatte Kokain in der Jackentasche

Während der Kontrolle wurden in der Jackentasche ein Päckchen mit insgesamt 26,7 Gramm Kokain aufgefunden.

Der Sachverhalt wurde zur weiteren Sachbearbeitung dem Fachdezernat des Polizeipräsidiums Karlsruhe übergeben.

nach oben Zurück zum Seitenanfang