Skip to main content

Zeugen gesucht

Mann wird von Personengruppe in Karlsruhe angegriffen und verletzt

Eine Zeugin hat offenbar in Karlsruhe beobachtet, wie eine Gruppe einen Mann angegriffen hat. Als die alarmierten Polizisten eintrafen, fehlte von den Angreifern und dem Geschädigten allerdings jede Spur.

Die Polizei ist auf der Suche nach einem Mann, der von mehreren Personen am Dienstag angegriffen worden ist. (Symbolbild) Foto: Jens Büttner/zb/dpa

Der Vorfall hat sich am Dienstagabend in der Karlsburgstraße ereignet. Dabei soll ein unbekannter Mann von mehreren Personen angegriffen und verletzt worden sein, heißt es in einer Mitteilung der Karlsruher Polizei.

Eine Zeugin meldete den Vorfall kurz vor 19 Uhr beim Notruf. Als wenige Zeit später Streifenpolizisten vor Ort eintrafen, fanden sie jedoch nur noch die Frau. Sie berichtete, dass sie zunächst bei der Prinzessenstraße auf zwei 10-köpfige Personengruppen getroffen sei. Kurz darauf ging ein Mann an den Gruppen vorbei und wurde von mehreren Angreifern aus beiden Gruppen mit Faustschlägen und Tritten attackiert.

Als die Frau auf die Personen zuging, um dem Geschädigten zu helfen, wurde sie von einem Mann aus der Gruppe gegen einen Bauzaun gedrückt. Ihr wurden Schläge angedroht, falls sie die Polizei rufen würde. Die Zeugin ließ sich davon aber nicht einschüchtern und verständigte die Polizei.

Daraufhin rannten die Angreifer davon. Die Frau kümmerte sich dann um den am Boden liegenden Geschädigten, der stark am Kopf blutete. Nach einem kurzen Gespräch ging er weg. Eine anschließende Fahndung nach dem Mann blieb erfolglos.

Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen die den Vorfall beobachtet haben. Diese werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Durlach unter der Nummer (07 21) 4 90 70 in Verbindung zu setzen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang