Skip to main content

Randale vor dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz

Mann wirft mit Mülleimer und bespuckt Polizeibeamtin

Durch sein aggressives Verhalten und lautem Geschrei machte ein 31-jähriger Mann am Dienstagnachmittag vor dem Polizeirevier am Marktplatz auf sich aufmerksam. Der Mann randalierte und spuckte einer jungen Beamtin in Gesicht. Daraufhin wurde er in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Verhaltensauffälliger 31-Jähriger wird zunächst in polizeiliche Gewahrsam genommen, dann in psychiatrische Klinik gebracht Foto: Jens Büttner/dpa

Ein 31 Jahre alter Mann hat am Dienstagnachmittag aggressives Verhalten an den Tag gelegt und musste deshalb in polizeiliche Gewahrsam. Der Mann wurde später wegen weiteren Verhaltensauffälligkeiten und dem Bespucken einer Beamtin in eine psychiatrische Klinik gebracht, wie die Polizei mitteilt.

Der Mann ist gegen 16 Uhr wegen lautstarkem Geschrei vor dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz aufgefallen. Als er einen Mülleimer nahm und diesen gegen die Eingangstüre des Reviers warf, wurde er von Polizeibeamten in Gewahrsam genommen. Dabei zeigte er sich weiterhin aggressiv und beleidigte die Polizisten fortlaufend. Beim Gang in die Gewahrsamszelle spuckte er einer 21 Jahre alten Beamtin aus kurzer Distanz direkt ins Gesicht. Er musste schließlich mit Handschließen und Fußfesseln gebändigt werden. Nach einer Vorstellung bei einem Arzt wurde er in eine psychiatrische Klinik aufgenommen. Hinweise auf Alkoholkonsum gab es keine.

Es wurden Ermittlungsverfahren wegen tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung eingeleitet.



nach oben Zurück zum Seitenanfang