Skip to main content

Karlsruher Zoll

Marihuana im Einmachglas: Kurioser Drogenfund am Flughafen Karlsruhe

Nicht gerade die sicherste Methode: Ein Reisender mit Drogen im Gepäck ist dem Zoll am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden ins Netz gegangen. Der Mann hatte die Drogen im Einmachglas dabei.

Nicht gerade die sicherste Methode: Ein Reisender mit Drogen im Gepäck ist dem Zoll am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden ins Netz gegangen. Der Mann hatte die Drogen im Einmachglas dabei.
Nicht gerade die sicherste Methode: Ein Reisender mit Drogen im Gepäck ist dem Zoll am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden ins Netz gegangen. Der Mann hatte die Drogen im Einmachglas dabei. Foto: Hauptzollamt Karlsruhe

Der Karlsruher Zoll hat am Montag einen Reisenden mit sieben Gramm Marihuana im Gepäck am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden erwischt. Wie die Polizei meldet, hatte der 26-jährige Reisende aus Spanien die Drogen in einem Einmachglas in der Bauchtasche bei sich.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und das Marihuana sichergestellt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang