Skip to main content

Covern sie Xavier Naidoo?

Metallica in Mannheim: Alle Infos zum Konzert - Es gibt noch Karten!

Metallica kommen wieder nach Mannheim. Am Sonntag gastieren Metallica in Mannheim, die Veranstalter rechnen mit 60 000 Fans - es gibt sogar noch ein paar Karten. Unterdessen wurden die Sicherheitsmaßnahmen verschärft. Alle Infos zu Anreise, Einlass und Konzert.

16.08.2019, Österreich, Wien: James Hetfield, Sänger und Gitarrist von der US-amerikanischen Rockband Metallica, steht bei einem Konzert im Ernst-Happel-Stadion auf der Bühne. Foto: Georg Hochmuth/APA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ - Foto: None

Zuletzt hatten Metallica 2018 in Mannheim gastiert. Damals in vergleichsweise kleinem Rahmen in der SAP Arena vor rund 14 500 Zuschauern. Das Open Air-Konzert am Sonntag fällt ein paar Nummern größer aus. Die Veranstalter erwarten 60 000 Besucher auf dem Maimarktgelände. Online sind keine Karten mehr erhältlich, allerdings: An der Abendkasse werde es noch ein kleines Restkontingent geben, teilt der Veranstalter mit.

Und warnt vor Ticketkäufen auf dem Schwarzmarkt: Dort kursierten möglicherweise gefälschte Tickets, die nicht zum Einlass berechtigten.

Sachen gibt´s:

Metallica-Gig: Zusätzliche Busse und Bahnen im Einsatz

Für einen derartigen Andrang reichen die Parkkapazitäten rund um das Mannheimer Maimarktgelände nicht aus. Die Veranstalter bitten Besucher daher darum, öffentliche Verkehrsmittel zur Anreise zu nutzen. Die Eintrittskarten zum Konzert berechtigen zur Nutzung von Verbindungen des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (RNV). Die Verkehrsbetriebe werden für das Konzert zusätzliche Bahnen und Busse einsetzen.

Fahrplan mit zusätzlichen Verbindungen für das Metallica-Konzert in Mannheim am 25. August 2019 Foto: Screenshot: BNN

Das Maimarktgelände in Mannheim kann am Sonntag am besten von der Haltestelle "Neuostheim" erreicht werden. Sie liegt gegenüber des Flughafengeländes.

Zu Metallica? Bitte an der Haltestelle "Neuostheim" aussteigen

Die folgende und näher gelegenen Haltestelle Maimarkt wird am Sonntag nicht angefahren. Und an der Haltestelle SAP Arena halten am Sonntag lediglich Sonderzüge aus Ludwigshafen und Mannheim. Der Grund: Der Schienenverkehr und die erwarteten Fußgängerströme sollen sich so wenig wie möglich in die Quere kommen.

Aus der Innenstadt fährt die Linie 6 und 6a in Richtung der Haltestelle Neuostheim. Das Konzertgelände ist von dort fußläufig erreichbar. Ab 12 Uhr fahren die Bahnen im 12-Minuten-Takt - samt Hinweis "Metallica" in der Anzeige.

Nach Konzertende raten die Veranstalter zur Nutzung der Haltestelle Neuostheim, die gegenüber des Flughafengeländes liegt.

Auch interesssant:

Straßensperrung vor dem Konzertgelände

Die kostenpflichtigen Parkplätze am Maimarktgelände öffnen um 13 Uhr. Rollstuhlfahrer und mobilitätseingeschränkte Besucher können auf dem Parkplatz P20 in entsprechend gekennzeichneten Bereichen parken. Wegen des großen Andrangs rechnen die Veranstalter mit längeren Wartezeiten bei der Ein- und Ausfahrt. Die vor dem Maimarktgelände verlaufende Xaver-Fuhr-Straße wird am Sonntag gesperrt sein.

Lageplan des Maimarktgeländes: Die in Nord-Süd-Richtung verlaufende Xaver-Fuhr-Straße wird am Sonntag gesperrt. Foto: Screenshot: BNN/Quelle: Google Maps

Einlass auf das Maimarktgelände ist um 15.30 Uhr. Die Veranstalter weisen auf strenge Sicherheitskontrollen hin, die zu längeren Wartezeiten führen können. Auf dem Gelände werden Taschen, die die Größe der DIN A4 überschreiten, verboten sein - wie übrigens auch Motorradhelme. Eine Möglichkeit, Taschen einzuschließen, wird es nicht geben.

Sicherheits-Update: Veranstalter schreibt von "latenter Gefährdung"

Das Mitbringen von Handtaschen, Beuteln und Rucksäcken kleiner als das Format DIN A4 hatte der Veranstalter in einer Mitteilung zunächst gestattet. Kartenbesitzer erhielten am Mittwoch allerdings per Mail die Nachricht, auf das Mitbringen jeglicher Taschen zu verzichten.

Wegen Anschlägen in jüngerer Zeit und der latenten Gefährdungslage sei zudem mit verschärften Personenkontrollen zu rechnen. Im Sicherheits-Update bitten die Veranstalter, nur wirklich notwendige Utensilien wie Handys, Portemonnaies und Medikamente mitzubringen. Gürteltaschen und kleine Handtaschen seien weiterhin gestattet.

Es wird Wasser ausgegeben

Darin sollten allerdings keine Getränke oder Lebensmittel sein: Deren Transfer auf das Maimarktgelände ist verboten. Generell sind Besucher gehalten, "Gegenstände aller Art" daheim zu lassen, sofern sie nicht unbedingt benötigt werden. Weil es heiß wird, wollen die Veranstalter nahe der Toiletten Wasserausgabestellen einrichten.

Klassiker und ein paar neue Stücke: Metallica-Gitarrist Kirk Hammet beim Konzert in Wien. Foto: dpa/Georg Hochmuth

Und: Ein Open Air ist kein Festival. Zeltmöglichkeiten auf dem und um das Maimarktgelände wird es daher nicht geben.

Welche Songs werden Metallica spielen?

Das Vorprogramm, das um 17.45 Uhr startet,  bestreiten die Norweger Bokassa, die eine Mischung aus Hardcore-Punk und Stoner Rock spielen. Als weiteren Gast-Act haben Metallica die schwedische Heavy-Metal-Band "Ghost" dabei.

Metallica werden die Bühne dann wohl erst mit Einbruch der Dämmerung betreten. Wahrscheinlich in wunderbarer Abendstimmung: Der Wetterbericht für Sonntag verspricht jede Menge Sonne.

Worauf die Fans sich freuen können? Einen Hinweis gibt möglicherweise die Setlist ihres Gigs in Wien am 16. August. Sie beinhaltet Klassiker wie jüngere Stücke gleichermaßen -  und mit "No Leaf Clover" und "Frantic" sogar zwei eher selten gespielte Songs.

Die Metallica-Setlist vom Konzert in Wien am 16. August 2019: Intro: The Ecstasy of Gold
  1. Hardwired
  2. The Memory remains
  3. The Four Horsemen
  4. Harvester of Sorrow
  5. The Unforgiven
  6. Here comes Revenge
  7. Moth into Flame
  8. Sad but True
  9. No Leaf Clover
  10. Frantic
  11. One
  12. Master of Puppets
  13. For Whom the Bell Tolls
  14. Creeping Death
  15. Seek & Destroy
  16. Spit out the Bone
  17. Nothing Else Matters
  18. Enter Sandman

Wahrscheinlich ist zudem, dass Metallica zwischendurch eine Nummer einer Gruppe oder eines Künstlers aus der Region Mannheim covern werden. In Köln nämlich nahmen sich die Kalifornier den Höhner-Klassiker "Viva Colonia" vor. Und in Wien den Ösi-Klassiker "Schifoan" von Wolfgang Ambros. Folgt nun etwa Xavier Naidoo?

BNN
nach oben Zurück zum Seitenanfang