Skip to main content

Zwei Verdächtige in Untersuchungshaft

Fahndungserfolg in Karlsruhe: Zwei Verdächtige nach tödlicher Attacke in der Nordstadt gefasst

Fahndungserfolg der Karlsruher Polizei: Im Fall der Tötung eines 24 Jahre alten Mannes in der Nordstadt sind zwei Tatverdächtige festgenommen worden. Die beiden Männer sind 22 und 19 Jahre alt - einer wurde in Italien gefasst.

Der zweite Verdächtige soll jetzt nach Deutschland ausgeliefert werden. (Symbolfoto) Foto: Robert Michael/dpa

Ein 24-Jähriger war am 7. Juli nach einem Streit in der Hardtwaldsiedlung in der Gasse neben einem ehemaligen Supermarkt von Anwohnern schwer verletzt aufgefunden worden. Das Opfer starb später im Krankenhaus. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Karlsruher Polizei stand der Getötete in Kontakt mit der Drogenszene.

Bereits sechs Tage nach der Tat - also Mitte Juli - nahm die Polizei ein 19-Jährigen fest. Aus ermittlungstaktischen Gründen ging die Polizei mit dieser Nachricht jedoch nicht an die Öffentlichkeit. Laut einem Polizeisprecher nahmen die Beamten den Mann fest, als er seine Wohnung im Karlsruher Stadtgebiet verlassen wollte. Er sitzt seither in Untersuchungshaft. Zur Tat hat er sich laut Polizei bislang nicht geäußert. Seinem mutmaßlichen 22-jährigen Mittäter war nach der Tat zunächst die Flucht nach Frankreich gelungen. Einige Tage später setzte er sich den Erkenntnissen zufolge nach Italien ab. In Neapel wurde er am Freitag, 2. Oktober, festgenommen.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang