Skip to main content

Polizisten leicht verletzt

Nach Körperverletzung leistet Alkoholisierter in Karlsruhe Widerstand

Nachdem einige Bewohner eine Auseinandersetzung hatten, hat sich ein alkoholisierter 33-Jähriger geweigert den Platz zu verlassen. Als er sich gegen die Festnahme wehrt, werden die Polizeibeamten leicht verletzt.

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration

Ein alkoholisierter 33-Jähriger hat sich trotz Drohen der Polizei geweigert den Platz zu verlassen, auf dem sich zuvor noch einige Bewohner gestritten haben. Am Dienstagabend, gegen 21 Uhr, kam es laut Polizei in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Felsstraße zu einer Auseinandersetzung unter einigen Bewohnern. Diese Auseinandersetzung konnte durch Polizeibeamte geschlichtet werden, zwei der Beteiligten wurde ein Platzverweis für den Vorplatz erteilt.

Der 33-Jähriger, unter Alkoholeinfluss stehende Mann weigerte sich jedoch, diesen zu verlassen. Deshalb wurde ihm durch die Polizeibeamten die Festnahme angedroht. Er war sehr aggressiv und musste zu Boden gebracht werden. Schließlich gelang es, den Mann unter Kontrolle zu bringen und ihn in Gewahrsam zu nehmen. Hierbei wurden die Polizeibeamten leicht verletzt.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte.

nach oben Zurück zum Seitenanfang