Skip to main content

Karlsruher OB-Kandidaten im Porträt

Petra Lorenz ist Kandidatin von Freien Wählern und Für Karlsruhe

Die 53-Jährige betreibt seit mehr als 15 Jahren ein Geschäft in der Karlsruher Innenstadt. Seit 2019 sitzt sie für Freien Wähler im Gemeinderat. Welche Schwerpunkte will sie setzen, wie tickt sie privat?

Petra Lorenz wurde 2019 in den Karlsruher Gemeinderat gewählt. Foto: Christian Bodamer

Petra Lorenz ist seit fast 20 Jahren selbstständig, über 15 Jahre führt sie unter anderem ein Geschäft in der Karlsruher Innenstadt. Am 6. Dezember tritt sie für die Freien Wähler und „Für Karlsruhe“ an.

Lorenz ist 53 Jahre alt. Sie wurde in Pforzheim geboren und lebt seit 2011 in der Karlsruher Waldstadt. Nach ihrer Fachhochschulreife mit Abschluss zur staatlich geprüften Wirtschaftsassistentin arbeitet sie zunächst für ein Unternehmen aus der Schmuckbranche. 2001 eröffnete Lorenz ein Lederwaren-Fachgeschäft in Bretten, 2003 kam der Standort Karlsruhe hinzu. 2013 eröffnete sie einen zweiten Shop in Durlach, von 2014 bis 2019 war sie zudem in Ettlingen vertreten. Lorenz ist Präsidentin des Handelsverbands Nordbaden.

Der Mensch hinter der Kandidatin

Wie tickt Petra Lorenz privat? Mit BNN-Redakteur Pascal Schütt unterhielt sie sich beim Spaziergang am Karlsruher Schloss über ihr Leben, ihre Freizeit und ihre Sicht auf die Stadt Karlsruhe.

Was Petra Lorenz politisch erreichen will

Ihre politische Karriere startete Lorenz 2015 mit dem Beitritt bei den Freien Wählern. 2019 wurde sie für die Wählervereinigung in den Karlsruher Gemeinderat gewählt.

Petra Lorenz ist verheiratet und hat einen Sohn. Im Video-Interview mit den BNN formuliert Lorenz ihre Antworten auf fünf große politische Fragen der kommenden Jahre.

nach oben Zurück zum Seitenanfang