Skip to main content

Anzeige

offerta 2020 - vor Ort und digital in Karlsruhe

Der Re-Start der Messen in der TechnologieRegion Karlsruhe beginnt mit der offerta 2020, die vom 24. Oktober bis zum 1. November mit zahlreichen Ausstellern, Attraktionen und Angeboten einlädt. Nicht nur das große Außengelände wird verstärkt für spannende Neuerungen genutzt.

Familie auf der offerta.
Auf der offerta 2020 erwartet die Besucher ein besonderes Erlebnis mit zahlreichen Attraktionen. Foto: pr/Messe Karlsruhe

Gemeinsam mit Ausstellern, Behörden, Digital-Experten und Partnern arbeiten die Mitarbeitenden der Messe Karlsruhe aktuell unter Hochdruck an einem erfolgreichen Start in den Messe-Herbst. Den Auftakt dafür bildet vom 24. Oktober bis zum 1. November die offerta 2020, die erweiterte Angebote und neue digitale Formate verspricht. „Wir nehmen die veränderten Bedingungen in diesem Jahr mehr denn je zum Anlass, mit neuen Konzepten und frischen Ideen zu überzeugen“, sagt Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe. „Wir haben nicht nur ein großes Außengelände hinzugewonnen, das wir für viele neue Attraktionen nutzen, sondern arbeiten verstärkt an Online-Formaten, die die offerta durch virtuelle, authentisch vermittelte Produkterlebnisse auch digital verfügbar macht.“

Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe
Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe, sieht die durch Corona veränderten Bedingungen in diesem Jahr als Anlass, die Besucher der offerta 2020 mit neuen Konzepten und frischen Ideen zu überzeugen. Foto: pr/Messe Karlsruhe

Grundlage für die örtliche Durchführung der offerta 2020 ist ein umfassendes Sicherheits- und Hygienekonzept, das in Abstimmung mit den zuständigen Behörden entstanden ist und das Besuchern, Ausstellern und Mitarbeitern höchstmögliche Sicherheit bietet. Damit stützt sich die Messe Karlsruhe auf die aktuelle Fassung der Corona-Verordnung Messen des Landes Baden-Württemberg, die größere Messen unter Einhaltung der behördlichen Auflagen ab 1. September 2020 wieder erlaubt.

Aussteller und Partner begrüßen Wiederaufleben der Messewirtschaft

Die offerta 2020 gilt als wegweisend für die weitere Entwicklung von Publikumsmessen und die nächsten geplanten Veranstaltungen der Messe Karlsruhe. Zur Umsetzung des Konzepts sind die Abstandsregelungen wesentlich. Daher wurde die in den Hallen die zur Verfügung stehende Fläche begrenzt, die sich nun rund 450 ausgewählte offerta-Aussteller teilen.

Eltern mit Tochter beim Spielen auf der offerta.
Auf der offerta finden sich kleine und große Überraschungen für die ganze Familie. Foto: pr/Messe Karlsruhe

Wie aktuell die Berichte über die Publikumsmesse Caravan Salon in Düsseldorf belegen, ist der Messestart in Deutschland gelungen. Die Aussteller berichten von gut informiertem und sehr interessiertem Publikum. Damit ist der Start in den Messeherbst nicht nur ein wichtiges Signal dafür, dass Messen auch unter veränderten Bedingungen stattfinden können, sondern schafft auch die Möglichkeit, von der beliebten regionalen Einkaufsmesse zu profitieren.

Dabei steht neben dem wirtschaftlichen Nutzen des Messe-Auftritts auch die Möglichkeit, sich zu präsentieren und Kontakte zu Kunden und Mitausstellern zu pflegen, im Vordergrund. Für Britta Wirtz nimmt die Verbundenheit mit Ausstellern und Partnern in diesem Jahr einen ganz besonders hohen Stellenwert ein. „Als regional fest verankerte Messe ist es uns ein echtes Anliegen, die hiesige Wirtschaft und die zahlreichen Unternehmen, die ohnehin vielfach starke Einbußen erleiden müssen, zu unterstützen“, erklärt sie. „So erarbeiten wir mit allen Ausstellern, auch denjenigen, die nicht vor Ort dabei sein können, individuelle und praktikable Lösungen, die für beide Seiten funktionieren.“

Digitale Formate ergänzen Messeerlebnis

Angesichts der besonderen Umstände arbeitet die Messe Karlsruhe zudem intensiv daran, eine innovative Verbindung von Vor-Ort- sowie Online-Formaten zu ermöglichen. Dazu Messechefin Britta Wirtz: „Unsere neuen digitalen Angebote stehen in den Startlöchern und versprechen ein virtuelles Produkterlebnis, das die Angebote für unsere Besucher optimal ergänzt. Nicht weniger wichtig ist uns dabei, mit unseren digitalen Formaten auch unseren Ausstellern einen nachhaltigen Mehrwert und neue Geschäftsmodelle zu bieten.“

Werbung für die Tickets zur offerta.
Zuschlagen, solange der Vorrat reicht: Tickets für die offerta 2020 sind nur online erhältlich. Foto: pr/Messe Karlsruhe

Jetzt Tickets sichern.

Attraktionen auf mehr als 30.000 Quadratmetern zusätzlicher Außenfläche

Um mehr Bewegungsfläche für die Besucher zu schaffen, belegt die offerta in diesem Jahr das gesamte Messegelände inklusive erweiterten Flächen im Außengelände in Summe 88.000 Quadratmeter – über 30.000 Quadratmeter mehr als in den Vorjahren. Im grünen Innenhof der Messe finden die offerta-Besucher noch mehr Auswahl an kulinarischem Angebot der offerta mit einer großen To Go-Auswahl, aber auch der Möglichkeit fester Sitzplätze zum Essen unter freiem Himmel.

Beratung auf der offerta.
Die zahlreichen Aussteller stehen den Besuchern der offerta bei Fragen zu den Angeboten gerne beratend zur Seite. Foto: pr/Messe Karlsruhe

Einen neuen Schwerpunkt auf dem Freigelände bilden die Themen „Motorwelt“ und „e-Mobility“. Dort können sich die Besucher unter anderem auf Motorrad-Shows und Wheely-Fahrten freuen, Mitmachangebote inklusive. Mit Testfahrten für e-Bikes und Pedelecs dreht sich auf der „e-Mobility“-Fläche alles um E-Mobilität. Noch nie hat der Trend rund um e-Bikes eine solchen Boom erfahren wie seit Mai dieses Jahres.

Außenansicht der offerta im Abendrot.
Auch auf dem Außengelände der Messe werden zahlreiche spannende Attraktionen angeboten. Foto: pr/Messe Karlsruhe

Ein ganz besonderes „Highlight“ im Wortsinne ist die erstmals angebotene Welt „offerta fun“: offerta-Besucher können sich auf echtes Jahrmarkt-Feeling freuen: Wahrlich hoch hinaus geht es mit dem Riesenrad, bei dem sich ganz neue Blicke von der Rheinebene in den Schwarzwald ergeben. Auch dürfen die Klassiker eines Rummels nicht fehlen: XXL-Schaukel, Autoscooter, Breakdance, Geisterbahn, Entenangeln, Zuckerwagen, Schießbude, Pfeilewerfen, Kinderfahrgeschäft und Dosenwerfen. „offerta fun“ ist ein neues Angebot für die Besucher, aber gleichzeitig auch eine Chance für die Schausteller, die durch die Corona-Krise bisher nur sehr begrenzte Möglichkeiten hatten, ihre Fahrgeschäfte in einem gesicherten Rahmen anzubieten.

Ausstellerin mit Lebensmitteln und Kunden auf der offerta.
Eine besondere Vielfalt an Ausstellern mit Produkten von hoher Qualität sind seit jeher ein wichtiges Kriterium der offerta. Foto: pr/Messe Karlsruhe

In den Hallen der Messe Karlsruhe finden die offerta-Besucher wieder ausgewählte und beliebte Produkte sowie Dienstleistungen. Ob zum Thema Freizeit in Halle 1, Bauen in Halle 2 oder Lifestyle in Halle 3: Mit einer Vielfalt an Ausstellern präsentiert sich die Messe Karlsruhe als Einkaufs- und Informationslandschaft rund um Neuheiten und aktuelle Angebote. Neu gestaltet wird in diesem Jahr das Konzept der dm-arena. Sie verwandelt sich in diesem Jahr in die größte Markthalle der Region, die vor allem regionale Spezialitäten bietet – und die praktischen Haushaltshelfer gleich dazu, die mit ihren legendären Präsentationen seit jeher untrennbar mit der offerta verbunden sind.

Einkaufen und Erleben mit Abstand, Maske und Verstand

Die Planungen der offerta basieren auf der Verordnung Messen der Landesregierung vom 14. Juli 2020, die größere Messen unter Einhaltung der notwendigen Schutz- und Hygienemaßnahmen ab dem 1. September möglich macht. Unerlässlich bleibt ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu haushaltsfremden Personen und das Tragen eines Mund-und-Nasen-Schutzes im Innenraum. Damit der Abstand gewährleistet werden kann, wird neben den breiten Messegängen auch die Zahl der Tickets reglementiert. Hier heißt die Formel sieben Quadratmeter pro Person. Bei der offerta können somit bei einer Gesamtfläche von 88.000 Quadratmeter pro Tag maximal 12.000 Tickets ausgegeben werden. Dank der Einlasskontrolle vor Ort ist stets sichtbar, wie viele Besucher sich auf dem Gelände befinden. Eintrittstickets gibt es ausschließlich online und tagesbezogen, wodurch die Registrierung der Besucher gesichert und die Nachverfolgung der Kontakte gewährleistet wird.

Stand auf der offerta.
Die große Auswahl an Angeboten und Ständen lädt zum Entdecken und Genießen ein. Foto: pr/Messe Karlsruhe

In den ersten Stunden seit Öffnung des Ticketshops sind bereits mehrere Hundert Tickets gebucht worden. „Ein Beleg dafür, dass uns die Besucher auch in diesem Jahr die Treue halten werden“, so Melanie Seger, Projektleiterin. Die Besucherkonditionen sind attraktiv wie selten zuvor. So zahlen Erwachsene im Frühbuchertarif nur 6 Euro pro Person, Kinder und Jugendliche zahlen nichts. Eine Online-Registrierung ist in jedem Fall notwendig.

Familie auf der offerta.
Egal ob man gezielt nach etwas sucht oder einfach mal schauen möchte: Die offerta 2020 hat für alle etwas zu bieten. Foto: pr/Messe Karlsruhe

Weitere Maßnahmen zur Wahrung des Abstands sind vorgegebene Laufrichtungen und die Verbreiterung der Hauptgänge auf mindestens fünf Meter. An bekannten Knotenpunkten wie Eingangsbereichen, an denen es zu Schlangenbildungen und vermehrtem Besucheraufkommen kommen kann, werden Abstands- und Bodenmarkierungen angebracht. Eine gute Belüftung wird durch moderne Lüftungsanlagen in den Messehallen gewährleistet. Bis auf die Brandschutztüren bleiben zudem alle Hallenzugänge im Besucherumlauf dauerhaft geöffnet. Türklinken und Handläufe werden dennoch in hoher Taktung gereinigt und den Besuchern stehen ausreichend Handwasch- und Desinfektionsmöglichkeiten zur Verfügung.

Auf dem Außengelände der offerta können Besucher, unter Einhaltung des Mindestabstands, auf einen Mund-und-Nasen-Schutz verzichten. Im Innenraum kann der Mund-und-Nasen-Schutz abgenommen werden, wenn ein fester Sitzplatz eingenommen wird. Dies kann im gastronomischen Bereich der Fall sein oder am Messestand eines Ausstellers. Sollte die direkte Kommunikation mit dem Aussteller länger als 15 Minuten andauern und kein Mindestabstand eingehalten worden sein, müssen sich die Besucher erneut registrieren. Das erfolgt unkompliziert mittels QR Code und eigenem Handy.

Tickets und weitere Informationen:

Die Tickets sowie Parktickets zur offerta gibt es ab sofort ausschließlich online unter www.offerta.info/tickets

Weitere Informationen zum Schutz- und Hygienekonzept der Messe Karlsruhe unter: www.offerta.info und www.facebook.com/offerta.messe

nach oben Zurück zum Seitenanfang