Skip to main content

Meteor-Schwarm im August

Die Perseiden kommen – wo und wann kann man die Sternschnuppen in Baden sehen?

Der August ist Perseiden-Zeit. Hunderte Staubkörner verglühen in der Atmosphäre der Erde. Aber wieso heißen die Meteore Perseiden? Und wieso treten sie im August auf? Und wichtiger, wann und wie kann ich die hellen Teilchen am Himmel entdecken?

Helle Lichtschweife am Himmel: So wie hier im August 2018 über der pfälzischen Burgruine Lindelbrunn kann man auch in diesem Jahr die Perseiden sehen. Die Sternschnuppen-Schwärme haben ihren Höhepunkt am 12. August. Foto: Rainer Mannoff, AVKa

Die Perseiden sind wieder da. Der Sternschnuppenschwarm trifft jedes Jahr um den 12. August herum auf die Erde. Wer dran glaubt, wünscht sich beim Anblick der verglühenden Meteore etwas. Doch was sind die Perseiden eigentlich, wieso heißen sie so und wann und wo kann man sie am besten sehen?

Carolin Liefke, Astrophysikerin am Haus der Astronomie in Heidelberg, und Thomas Reddmann, Branchenkollege am KIT und Vorsitzender der Astronomischen Vereinigung Karlsruhe, geben Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang