Skip to main content

Freitag, 1., bis Sonntag, 3. Juli

Getümmel überall: Am ersten Juliwochenende wird vor allem auf den Straßen gefeiert

Peter-und-Paul in Bretten, Durlacher Altstadtfest in Karlsruhe, Baden-Badener Sommernächte: Dieses Wochenende werden lauter Feste gefeiert, auf die Fans schon lange gewartet haben. Wir stellen die wichtigsten vor.

Peter-und-Paul-Fest
Endlich wieder Peter-und-Paul-Fest: Nach zwei Jahren Zwangspause freuen sich die Brettener auf ihr geliebtes Mittelalterspektakel. Foto: Thomas Rebel (Archivfoto)

Darauf haben die Brettener zwei Jahre lang gewartet: Am Wochenende findet wieder das Peter-und-Paul-Fest statt, das die Stadt ins Jahr 1504 zurückversetzt.

Ganz ähnlich geht es den Bewohnern des Karlsruher Stadtteils Durlach, die zum ersten Mal seit 2019 wieder ihr Altstadtfest feiern.

Und auch andere Städte und Gemeinden bieten zwischen Freitag und Sonntag große Feste und Feiern in ihren Straßen.

Eine kleine Auswahl:

Durlacher Altstadtfest feiert seine Rückkehr

Zum 44. Mal lädt am Freitag, 1., und Samstag, 2. Juli, das Durlacher Altstadtfest in die Gassen des ältesten Stadtteils von Karlsruhe. Jeweils von 17 bis 1 Uhr gibt es dann an verschiedenen Stellen der Durlacher Altstadt ein großes Bühnenprogramm.

Am Samstag findet zwischen 13 und 18 Uhr ein Open-Stage-Nachmittag für Nachwuchsbands und Solokünstler auf sieben Bühnen statt, der das übliche Kinderprogramm des Altstadtfestes musikalisch begleitet.

Offizieller Start und Fassanstich ist am Freitag um 17 Uhr auf der Marktplatz-Bühne vor dem Durlacher Rathaus. Weitere Infos unter www.altstadtfest-durlach.de.

Bretten zelebriert das Peter-und-Paul-Fest

Vier Tage lang steht Bretten an diesem Wochenende ganz im Zeichen des Mittelalters. Das ist durchaus wörtlich zu verstehen, denn von Freitag, 1., bis Montag, 4. Juli, wird fast die gesamte Innenstadt zum Lager für Tagelöhner und Waschweiber, Seifensieder, Landsknechte und viele weitere mittelalterliche Gestalten.

Höhepunkt der Feier ist am Samstag, 2. Juli, ab 19 Uhr wie immer das waffenklirrende Spektakel der „Großen Schlacht von Brettheim“ von 1504. Das Fest bietet außerdem Konzerte, Musikzüge, Kinderprogramm sowie mittelalterliche Vorführungen. Am Samstagabend startet um 23.30 Uhr das große Peter-und-Paul-Brilliantfeuerwerk über der Innenstadt.

Tages- und Festivaltickets sowie weitere Infos unter www.peter-und-paul.de.

Baden-Baden präsentiert wieder seine Sommernächte

Schon am heutigen Donnerstag, 30. Juni, starten im Kurgarten am Kurhaus Baden-Baden – ebenfalls nach zwei Jahren Pause – wieder die Sommernächte. Bis Sonntag, 3. Juli, ist dort täglich ab 16 Uhr, am Sonntag schon ab 12 Uhr, Live-Musik von hochklassigen Tribute-Bands und anderen Musikern zu hören, darunter Jazz von Ellen & Bernd Marquart (Freitag, 16 Uhr), Kuult (Samstag, 21 Uhr) oder Phil, der Genesis & Phil Collins Tribute Show (Sonntag, 19 Uhr).

Der Eintritt ist an allen Tagen frei. Programm unter www.badenbadenevents.de.

Chorfest Baden in der Karlsruher Innenstadt

Tausende Stimmen tönen von Freitag, 1. Juli, bis Sonntag, 3. Juli, beim Chorfest Baden durch die Innenstadt von Karlsruhe. Das Musikfestival anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Evangelischen Landeskirche bringt Chormusik auf den Marktplatz, den Friedrichsplatz sowie in zahlreiche Kirchen und Säle.

Zu den Höhepunkten gehören das große Mitsing-Oratorium am Samstag, 14 Uhr, auf dem Marktplatz sowie die „Nacht der Chöre am Samstag“. Das riesige Programm ist unter www.chorfest-baden.de zu finden.

Ettlinger Altstadt lädt zum Musikfestival

Musikliebhaber kommen am Sonntag, 3. Juli, in Ettlingen auf ihre Kosten. Bei der zweiten Ausgabe des 2019 gestarteten „Ettlinger Musikfestivals“ treten in der gesamten Altstadt, im Schlosshof sowie in den Sälen des Schlosses Gesangsvereine und Ensembles, Blasmusik-, Akkordeon-, Mandolinen- und klassische Orchester auf und verwandeln die Stadt in ein einziges, großes Klangspiel.

Start des Musikfestivals ist um 11.30 Uhr auf dem Marktplatz. Die letzten Aufführungen starten gegen 17 Uhr. Musikalische Kinderangebote gibt es in der Spiel- und Mitmachmeile in der Leopoldstraße. Mehr unter www.ettlingen.de.

Abfeiern bei den Brusl Nights in Bruchsal

Live-Musik, Late Night Shopping und einen Streetfood Market können am Freitag, 1., und Samstag, 2. Juli, die Besucher der Brusl Nights erleben. Die Musik spielt am Freitag ab 17 Uhr, am Samstag ab 16 Uhr auf dem Bruchsaler Rathausplatz, wo unter anderem Mama Lauda zu hören sind (Freitag, 21.30 Uhr).

Die teilnehmenden Geschäfte und ihre Aktionsstände haben bis 22 Uhr geöffnet. Bis Sonntag, 3. Juli, geht der Foodtruck Market auf dem Kübelmarkt/Otto-Oppenheimer Platz. Weitere Infos unter www.bruchsal.de.

nach oben Zurück zum Seitenanfang