Skip to main content

Open-Air-Gewerbeschau

Gemeinde Pfinztal feiert im kommenden Jahr ihr 50-jähriges Bestehen 

Das Festwochenende vom 19. bis 21. Juli bietet drei Tage rund um das Bildungszentrum in Berghausen ein abwechslungsreiches Programm.

„Abend der Politik“ zum 40-jährigen Gemeindejubiläum im Jahr 2014
Zum 40-jährigen Gemeindebestehen Pfinztals fand 2014 ein Abend der Politik statt. Foto: Sarah Riegel/Gemeinde Pfinztal (Archiv)

Ein großer Festreigen ist geplant, wenn im kommenden Jahr Pfinztal ein großes Doppeljubiläum feiert. Es steht der 50. Geburtstag der Gemeinde an. Im Zuge der Gemeindereform wurden am 1. Januar 1974 die vier selbstständigen Ortschaften Berghausen, Söllingen, Kleinsteinbach und Wöschbach zusammengeschlossen. Mitgefeiert wird 2024 das Ortsjubiläum von Berghausen 1250 plus zwei, da dies bedingt durch die Corona-Pandemie verschoben werden musste.

„Noch feilt das sechsköpfige Festkomitee an den Feinheiten“, sagt die stellvertretende Hauptamtsleiterin Sarah Riegel. „Ein paar Überraschungen sollen noch nicht ausgeplaudert werden.“ Eine Auftaktveranstaltung für geladene Honoratioren mit Reden und der Vorstellung der neuen Gemeindechronik ist zu Jahresanfang geplant. Dafür wurde die Chronik zum 40-jährigen Bestehen um die vergangenen zehn Jahre ergänzt, erklärt Riegel.

Vor der Fusion wurde seinerzeit viel diskutiert. Die Ablehnung in Söllingen war mit 70 Prozent am höchsten, erinnert sich Hans Weiß, der ehemalige Ortsvorsteher von Söllingen und Vorsitzende des Heimatvereins. Er ergänzt, dass unter dem Druck der Zwangseingemeindungen und der in Aussicht gestellten Fusionsprämie in Höhe von 8,1 Millionen Mark schließlich ein Umdenken stattfand.

Wir rechnen mit 5.000 bis 10.000 Besuchern täglich
Sarah Riegel
Stellvertretende Hauptamtsleiterin

Die Verbesserung der Verkehrssituation in den Ortsteilen durch die Anbindung an die Stadtbahn, der Ausbau des Bildungszentrums in Berghausen sowie die Ausweisung zahlreicher neuer Baugebiete ließen die Gemeinde wachsen. Den europäischen Austausch pflegt die Gemeinde mit den Partnerstädten Leerdam (heute Gemeente Vijfheerenlanden) in den Niederlanden und Rokycany in Tschechien. Eine französische Partnergemeinde wird gerade gesucht.

Gewerbeschau entlang der Bahnlinie

Der Heimatverein hat mit der jüngsten Sonderausgabe seiner Heimatblätter einen Beitrag zum Jubiläum geleistet. Der Hauptakt im Festjahr wird das große Festwochenende vom 19. bis 21. Juli. Ein abwechslungsreiches Programm, mitgetragen von den örtlichen Vereinen, Partybands und Kulturschaffenden, soll drei Tage rund um das Bildungszentrum in Berghausen stattfinden. Zusätzlich zum Festgeschehen wird am Samstag und Sonntag der Gewerbeverein zu einer Open-Air-Gewerbeschau entlang der Bahnlinie einladen. „Wir rechnen mit 5.000 bis 10.000 Besuchern täglich“, so Riegel.

nach oben Zurück zum Seitenanfang