Skip to main content

Meinung

von Klaus Müller

Völlig konzeptlos

Gemeinderat Pfinztal zieht zurück in den engen Selmnitzsaal – aber was ist mit dem Corona-Abstand?

In der Hagwaldhalle in Kleinsteinbach fand der Gemeinderat Pfinztal einen Unterschlupf, coronabedingt. Nun geht es zurück in den engen Selmnitzsaal. Aber was ist mit dem Corona-Abstand und wo ist eigentlich das Hygienekonzept?

Der Gemeinderat Pfinztal ist coronabedingt in die Hagwaldhalle in Kleinsteinbach ausgewichen. Dort gab es mehr Platz und damit Raum für Abstand. (Archivbild) Foto: Klaus Müller

In Pfinztal hat die Corona-Pandemie ein Ende gefunden. Um genau zu sein: bei Gemeinderatssitzungen. Schauplatz für die kommunalpolitischen Aufschläge war in den vergangenen Wochen die Hagwaldhalle in Kleinsteinbach. Coronabedingt. Da ist einfach mehr Platz.

Die jüngste Sitzung verlegte die Verwaltung wieder an den angestammten Ort – in den Selmnitzsaal. Und da geht es nun mal deutlich enger zu. Abstandsregeln? Von wegen. Maskenpflicht? Nö. Ein Hygienekonzept? Erst recht nicht.

Sicher, in der Hagwaldhalle ist die Akustik eine Katastrophe. Damit wurde von der Verwaltung der Umzug begründet. Deshalb aber umziehen? In die Enge eines Saals? Und das völlig konzeptlos – als ob es Corona nicht mehr gebe.

Da bleibt nur noch Kopfschütteln. Genau das tat so mancher Gemeinderat, so manche Gemeinderätin.

nach oben Zurück zum Seitenanfang