Skip to main content

Unfall mit Schwerverletztem

Mann in Pfinztal-Berghausen zwischen Lkw und Auto eingeklemmt

Zwischen einem tonnenschweren Lkw und einem Auto ist am Donnerstagvormittag ein Mann in Pfinztal-Berghausen eingeklemmt worden. Zur Unfallursache gibt es Vermutungen.

Zwischen dem Silo-Lkw und einem SUV wurde am Donnerstagvormittag der Fahrer seines LKw eingeklemmt. Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Ein Schwerverletzter und ein Sachschaden in Höhe von 9.000 Euro sind das Resultat eines tragischen Unfalls, der sich am Donnerstagvormittag in Pfinztal-Berghausen ereignete. Wie die Polizei erklärt, wurde dabei der 53-jährige Fahrer eines Silo-Lkw zwischen seinem Fahrzeug und einem geparkten SUV eingeklemmt.

Gegen 9.45 Uhr hörten Anwohner der Schlossgartenstraße in Berghausen Hilfeschreie und das Geräusch von sich biegendem Metall. Den nach draußen eilenden Menschen bot sich ein dramatisches Bild. Zwischen Auto und dem massiven Lkw, der Holzpellets geladen hatte, steckte dessen Fahrer hilflos fest.

Erst durch das Wegfahren des geparkten Auto konnte der Mann zwischen dem Lkw und dem Auto durch Ersthelfer befreit werden. Nach Berichten wurde der Mann durch den dazu gerufenen Notarzt versorgt. Mit schweren Verletzungen wurde er anschließend in ein Krankenhaus transportiert.

Nach Ermittlungen der Polizei hat der Fahrer vermutlich vergessen, die Feststellbremse an dem Lkw zu betätigen. Daher habe sich das führerlose Fahrzeug auf der leicht abschüssigen Straße in Bewegung gesetzt. Der Mann versuchte, sich gegen den anrollenden Lkw zu stemmen, wurde aber dabei gegen das geparkte Auto gedrückt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang