Skip to main content

Polizei sucht Zeugen

Dreiradfahrerin flüchtet nach Verkehrsunfall in Jöhlingen/ Walzbachtal

Eine Pkw-Fahrerin ist am Donnerstagabend in Jöhlingen bei einer roten Ampel von einer Dreiradfahrerin angefahren worden, die anschließend flüchtete.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Insgesamt entstand am Pkw ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro (Symbolbild).  Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Eine Dreiradfahrerin hat am Donnerstagabend in Jöhlingen bei Walzbachtal einen verkehrsbedingt stehenden Pkw gestreift. Wie die Polizei mitteilte, entfernte sie sich danach unerlaubterweise.

Am Pkw entstand ein Sachschaden von 2.500 Euro

Eine 20-Jährige hielt gegen 17 Uhr an einer roten Ampel in der Jöhlinger Straße auf Höhe der Hausnummer Eins in Fahrtrichtung Bretten. Noch während der Wartezeit näherte sich auf dem Gehweg von der entgegengesetzten Richtung kommend eine Dreiradfahrerin. Auf Höhe der Beifahrertür streifte die Frau das Auto der 20-Jährigen und beschädigte dieses dabei erheblich.

In der Folge stieg die unbekannte Frau nach Aussage der Pkw-Fahrerin von ihrem Fahrzeug ab und schob es von der Unfallstelle weg. Auf Ansprache durch die Autofahrerin reagierte sie abweisend und entfernte sich weiter in Richtung Finkenweg.

Beschreibung der Tatverdächtigen:

Das Dreirad der bislang unbekannten Frau hat hinten zwei große und vorne ein kleines Rad. Im Heckbereich ist eine graue Box befestigt gewesen. Die Dreiradfahrerin hat eine kräftige Statur und ein rundes Gesicht. Sie wird auf ca. 25-35 Jahre alt geschätzt und hat dunkelblonde brustlange Haare.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht aufgenommen. Zeugen, welche Angaben zu der geflüchteten Dreiradfahrerin machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Durlach in Verbindung zu setzen.

Polizei bittet um Hinweise:

(07 21) 4 90 70

nach oben Zurück zum Seitenanfang