Skip to main content

Praktikum und persönliches Gespräch fallen flach

Trotz Corona: Genügend Auszubildende in Walzbachtal, Oberderdingen und Graben-Neudorf

Die befragten Unternehmen in Walzbachtal, Oberderdingen und Graben-Neudorf haben alle Ausbildungsstellen besetzt. Schwierig war die Nachwuchssuche vor allem für Arbeiten mit der Hand.

Dominic Dorsch ist bundesbester Auszubildender als Verfahrenstechniker in der Stein- und Erdenindustrie. Foto: Arnd Waidelich

Die Rekrutierung ihres Nachwuchses ist vielen Betrieben in den vergangenen Jahren zunehmend schwerer gefallen. Unterstrichen wird das von einer aktuellen Meldung der IHK Karlsruhe.

In deren Bezirk wurden im vergangenen Jahr 383 oder 9,2 Prozent weniger Verträge abgeschlossen als 2019. Die Weingartener Kleiberit ist davon nicht betroffen. Für die rund dreißig Stellen gebe es immer ausreichend Bewerber, sagt Sylvia Spörnöder.

Einzig im technischen Bereich sei die Bewerberdichte etwas dünner, schränkt die Betriebsratsvorsitzende ein: „Keiner will mehr Schlosser oder Elektriker werden und was mit der Hand schaffen“.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang