Skip to main content

Schwere Verletzungen

Radfahrer stürzt am Karlsruher Rheinhafen

Bei einer Fahrradfahrt am Donnerstag auf dem Rheinhafengelände in Karlsruhe ist ein 42-Jähriger zu Fall gekommen. Wie die Polizei berichtete, wurden ihm die Schiene der Hafenanlage zum Verhängnis.

Die Polizei war am Rheinhafen Karlsruhe im Einsatz. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild

Nach Angaben der Polizei war der Radfahrer gegen 16 Uhr auf der Fettweisstraße gefahren, als er beim Überqueren der dortigen Bahngleise mit seinem Hinterrad in die Schienen geraten war. Dabei war er zu Fall gekommen.

Der 42-Jährige hat sich schwere Verletzungen zugezogen. In der Folge war er mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht worden. Der am Fahrrad entstandene Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 50 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang