Skip to main content

Polizei

Radfahrer wird in Karlsruhe von Straßenbahn erfasst und stirbt

Ein 87-jähriger Radfahrer ist am Montagnachmittag in Karlsruhe von einer Straßenbahn erfasst und tödlich verletzt worden. Das teilte ein Sprecher der Polizei mit. Der Unfall ereignete sich im Stadtteil Weiherfeld-Dammerstock.

Im Januar kam bei einem Unfall mit einer Straßenbahn ein 87-jähriger Radler ums Leben. Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Ein 87-jähriger Radfahrer ist am Montagnachmittag in Karlsruhe von einer Straßenbahn erfasst und tödlich verletzt worden. Das teilte ein Sprecher der Polizei mit.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei hatte der 87-Jährige gegen 14:40 Uhr die parallel zur Ettlinger Allee verlaufenden Schienen an einem Übergang nahe der Haltestelle Dammerstock überqueren wollen.

Dabei übersah er offenbar eine rote Ampel und fuhr auf die Gleise. Der 45 Jahre alte Fahrer einer aus Richtung Hauptbahnhof kommenden Straßenbahn versuchte noch zu bremsen, konnte einen Zusammenstoß laut einer Mitteilung jedoch nicht mehr verhindern.

87-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Bei der Kollision erlitt der 87-jährige Radfahrer schwerste Verletzungen, an denen er trotz der umgehend eingeleiteten Rettungsversuche kurz darauf im Krankenhaus starb.

Die Straßenbahnstrecke war aufgrund des Unfalls für etwa eine Stunde gesperrt.

BNN
nach oben Zurück zum Seitenanfang