Skip to main content

Neues aus dem Elternalltag

Reif für die Insel

Wenn sich deine Welt nur noch ums Baby dreht, gilt vor allem eines: Sie dreht sich langsamer. Unser Redakteur liebt sein Kind, aber er leidet unter neuen Aufgaben, schwierigen Verabredungen und vollen Rucksäcken. Ein weiterer Blick in den Alltag eines frischgebackenen Vaters.

Kinderkram Foto: Dolgachov - Fotolia

Eines vorweg: Ein Baby kann Papa sehr glücklich machen. Es lacht, gluckst und zappelt vergnügt vor sich hin, sodass selbst Horst Seehofer sein Herz entdecken würde. Gleichwohl: Nach 75 Tagen wickeln, füttern und bespaßen in der Endlosschleife schlappt man auf dem Zahnfleisch durch den Tag. Werdende Papas sollten jetzt besonders aufmerksam weiterlesen.

Ende der Schonzeit

Erste Prophezeiung:

Soziale Isolation

Zweite Prophezeiung:

In der Terminfalle

Dritte Prophezeiung:
nach oben Zurück zum Seitenanfang