Skip to main content

Unfall auf B36

22-Jähriger überschlägt sich mit Auto bei Rheinstetten-Mörsch

Ein Autofahrer hat sich am Sonntag auf der Bundesstraße 36 mit seinem Fahrzeug überschlagen. Dabei entstand ein Trümmerfeld auf der Fahrbahn, wodurch ein anderes Auto beschädigt wurde.

Der junge Fahrer ist von der Fahrbahn abgekommen. Unser Bild ist ein Symbol. Foto: Stefan Puchner/dpa

Der 22-Jährige war am Sonntag gegen 1.30 Uhr auf der Bundesstraße 36 in Richtung Durmersheim unterwegs, heißt es in einer Mitteilung der Karlsruher Polizei. Nach den bisherigen Erkenntnissen war er auf der Höhe von Rheinstetten-Mörsch nach links von der Fahrbahn abgekommen. Dabei kollidierte er mit einer Ampelanlage.

In der Folge überschlug sich der Wagen des jungen Fahrers und kam quer auf der Bundesstraße zum Stehen. Durch den Zusammenstoß entstand auf der Fahrbahn ein Trümmerfeld aus Glasscherben und Ampelteilen. Ein nachfolgendes Auto, das über die Trümmer fuhr, wurde hierdurch ebenfalls beschädigt.

Beide Fahrer wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der Schaden an der Ampelanlage und den beiden Fahrzeugen ist laut Polizei bisher noch nicht bekannt.

Bei weiteren Untersuchungen stellt sich heraus, dass der 22-jährige Unfallverursacher unter dem Einfluss von Alkohol stand. Er musste deshalb auch eine Blutprobe abgeben. Außerdem handelte es sich bei dem Unfallwagen offenbar um ein entstempeltes Fahrzeug.

nach oben Zurück zum Seitenanfang