Skip to main content

17.000 Euro Gesamtschaden

Auffahrunfall bei Forchheim: Eine Person leicht verletzt

Eine 83-jährige Autofahrerin übersah verkehrsbedingt stehende Fahrzeuge auf der Bundesstraße 36 bei Forchheim. Sie fuhr auf und dabei verletzte sich eine 58-Jährige leicht.

Bei einem Auffahrunfall bei Forchheim kam es zu leichten Verletzungen einer PKW-Fahrerin und einem Sachschaden von rund 17.000 Euro. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Am Donnerstag hat sich eine 58-jährige Autofahrerin bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 36 bei Forchheim leicht verletzt. Der Unfall ereignete sich gegen 17.10 Uhr, so das Polizeipräsidium Karlsruhe.

Nach den Feststellungen des Polizeipostens Rheinstetten erkannte eine 83 Jahre alte PKW-Führerin an der Kreuzung zur Hauptstraße beziehungsweise der Kreisstraße 3581 in Fahrtrichtung Karlsruhe die verkehrsbedingt stehenden Fahrzeuge zu spät und fuhr auf.

Dabei schob sie den Wagen eines 55-Jährigen auf den der leichtverletzten 58-Jährigen. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 17.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang