Skip to main content

Lage für DLRG teils schwer überschaubar

Der Epplesee stößt an seine Grenzen: Andrang, als gäbe es kein Corona

Bei hohen Temperaturen wie am Wochenende zieht es Erholungssuchende und Wassersportler an den Epplesee. Der weithin einzig verbliebene See seiner Art stößt an die Grenzen seiner Kapazität.

Ruhe vor dem Ansturm: Wer früh genug erscheint, entgeht den Spitzenzeiten am Nachmittag. Foto: Wolfgang Voigt

Epplesee im Sommer – das muss schon sein, findet Constantin Jäkel. Gerade hat der junge Mann aus Langensteinbach die vier Euro Parkgebühr entrichtet und seinen weißen Kleinwagen auf das staubige Gelände nahe dem Kreisverkehr zwischen Messetunnel und Kreisverkehr gefahren.

Schirmherrschaft: Wer im Schatten sitzen will, tut gut daran, die nötigen Utensilien dabei zu haben. Foto: Wolfgang Voigt

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang