Skip to main content

Arbeiten bis Ende Oktober

Ab Dienstag: Fahrbahn der B36 bei Rheinstetten wird erneuert

Autofahrer müssen ab kommender Woche mit Verkehrsbehinderungen auf der Bundesstraße 36 bei Rheinstetten rechnen: In Fahrtrichtung Rastatt wird an fünf Punkten die Fahrbahndecke erneuert. Dort darf dann nur mit 20 Kilometer pro Stunde gefahren werden.

Wird zur Baustelle: der Kreuzungsbereich B36 und Römerstraße in Rheinstetten. Die Arbeiten beginnen laut Regierungspräsidium Karlsruhe am kommenden Dienstag, 12.Oktober. Foto: Werner Bentz

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe beginnen ab Dienstag, 12. Oktober, Sanierungsarbeiten an der Bundesstraße 36 bei Rheinstetten. In Fahrtrichtung Rastatt wird die Fahrbahndecke im Bereich von fünf Knotenpunkten zwischen der Kreuzung B36/K3581 (Hauptstraße) und B36/Shell-Tankstelle an der Merkurstraße instandgesetzt, teilte das Regierungspräsidium mit.

Darüber hinaus werden an zwei Stellen auf der Strecke lokale Schadstellen saniert. Die gesamte Maßnahme wird voraussichtlich bis Ende Oktober andauern. Die Baukosten belaufen sich auf rund 250.000 Euro und werden vom Bund getragen.

Um die Bauzeit zu verkürzen, ist vorgesehen, die Arbeiten an mehreren Knotenpunkten zeitgleich zu erledigen. Es ist laut der Pressemitteilung geplant, zum einen die Knoten K3581 (Hauptstraße), Römer Straße und Shell-Tankstelle an der Merkurstraße und zum anderen die Knoten Querspange und L566 gemeinsam zu erneuern.

Mit verringerter Geschwindigkeit: Je ein Fahrstreifen bleibt befahrbar

Die Fahrstreifen werden an jedem Knotenpunkt getrennt voneinander saniert, sodass immer ein Fahrstreifen befahrbar bleibt. Für Arbeiten, bei denen Menschen die Maschinen begleiten (Asphaltausbau und Einbau der Binder- und Deckschicht), muss aus Gründen der Arbeitssicherheit die zulässige Geschwindigkeit auf dem verbleibenden Fahrstreifen temporär auf 20 Kilometer pro Stunde reduziert werden.

Die entsprechenden Arbeiten finden außerhalb der Hauptverkehrszeiten statt, heißt es weiter.

Ab Dienstag, 12. Oktober, werden zunächst Verkehrssicherungsarbeiten in den Kreuzungsbereichen K3581, Römer Straße und Tankstelle an der Merkurstraße vorgenommen. Dort geht es mit der Sanierung los. Begonnen wird jeweils mit der rechten Fahrspur.

Arbeiten sollen bis Ende Oktober abgeschlossen sein

Bis Samstag, 16. Oktober, erfolgt der Ausbau der schadhaften Fahrbahndecken sowie der Einbau der neuen Binder- und Deckschicht in dem Bereich. Von Montag, 18. Oktober, bis Donnerstag, 21. Oktober, wird dann entsprechend die linke Fahrspur saniert.

Daran anschließend von Freitag, 22. Oktober, bis Dienstag, 26. Oktober, die Maßnahmen an der rechten Fahrspur in den Knoten Querspange und L566, bevor im letzten Schritt von Mittwoch, 27. Oktober, bis Freitag, 29. Oktober, die linke Fahrspur saniert wird.

Nach Abschluss der Asphaltarbeiten werden voraussichtlich Anfang November die Markierungsarbeiten in allen Bereichen erfolgen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang