Skip to main content

Nachfrage ist stark gesunken

Wo man in Ettlingen und Umgebung noch Corona-Tests machen kann

Im Frühjahr schossen sie wie Pilze aus dem Boden, inzwischen haben einige Corona-Testzentren wieder geschlossen. Grund ist die derzeit geringe Nachfrage nach Tests.

Testmöglichkeit: Auf dem ehemaligen Kasernengelände in Ettlingen kann man einen kostenlosen Corona-Schnelltest machen. Foto: Julia Trauden

Mit dem Impffortschritt und den gesunkenen Inzidenzen ist die Nachfrage nach kostenlosen Corona-Tests gesunken. Aus diesem Grund haben einige Testzentren in der Region vorerst geschlossen, bei weiteren steht die Schließung bevor. Wer sich testen lassen möchte, findet jedoch noch genügend Anlaufstellen.

Das Testzentrum in der Keltenhalle Mörsch pausiert laut Stadt Rheinstetten bis zum Ende der Sommerferien. An den vergangenen Wochenenden habe es immer nur eine Handvoll Anmeldungen gegeben, begründet die Verwaltung die Unterbrechung.

Die Wiederaufnahme des Betriebs ist für das letzte Sommerferien-Wochenende eingeplant. Dann soll in einer groß angelegten Aktion allen Schülern sowie den Urlaubsrückkehrern ein Testangebot gemacht werden.

Weitere Testmöglichkeiten gibt es bei Hausärzten und privaten Anbietern. Eine Übersicht ist auch online zu finden.

Testzentrum in Ettlinger Albgauhalle schließt Ende Juli

Das Testzentrum in der Ettlinger Albgauhalle soll noch bis 31. Juli zu den regulären Öffnungszeiten (Donnerstag 9 bis 17 Uhr, Freitag 9 bis 14 Uhr, Samstag 10 bis 15 Uhr) nutzbar sein, erklärt Moritz Becht, dessen Firma BechTec den Betrieb zusammen mit der Stadt Ettlingen koordiniert. Danach wird es nur noch spezielle Termine im August und September geben, so Becht, „für die Spechtferien und den Schulanfang“. Ihre Testzentren in Waldbronn und Schöllbronn habe die Firma BechTec bereits am 17. Juli wegen geringer Nachfrage geschlossen.

Auch in der Albgauhalle sei die Nachfrage stark zurückgegangen. In den Hochphasen habe man dort rund 3.000 Tests pro Woche gemacht, aktuell seien es nur noch 300.

In Ettlingen gibt es wie in Rheinstetten aber noch weitere Testmöglichkeiten, zum Beispiel das dm-Testzentrum im Schloss (Donnerstag, Freitag und Samstag jeweils von 9 bis 18.30 Uhr) oder die Teststation an der ehemaligen Kaserne (Montag bis Freitag, 7.30 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 14 Uhr). Alle Testzentren mit Öffnungszeiten finden sich unter www.ettlingen.de/coronaschnelltest

DRK testet jeden Sonntag in Malsch

In Malsch hat das private Drive-in Testzentrum am Sportpark wieder geschlossen. Geöffnet sind unter anderem noch immer das dm-Schnelltestzentrum in der Sézanner Straße 5 (Donnerstag, Freitag und Samstag von 7 bis 18.30 Uhr) und das Testzentrum des DRK Ortsvereins in der Otto-Eckerle-Straße 4 im Industriegebiet (immer sonntags von 10 bis 16 Uhr).

Die Nachfrage sei auch in der DRK-Teststation zurückgegangen, so der Ortsvereinsvorsitzende Thomas Dinies, „von 250 Besuchern pro Termin auf rund 50, aber wir bleiben weiterhin da“.

In Waldbronn hat das kommunale Testzentrum am 26. Juni geschlossen, es gibt aber unter anderem weiterhin das dm-Schnelltestzentrum (Mittwoch bis Samstag zu unterschiedlichen Zeiten), die Terminvereinbarung läuft unter https://corona-schnelltest-zentren.dm.de.

Reduzierte Öffnungszeiten im Kurhaus Bad Herrenalb

Das Testzentrum im Kurhaus Bad Herrenalb reduziert seine Öffnungszeiten ab Montag, 9. August, und bietet dann dienstags und donnerstags keine Tests mehr an. An allen weiteren Wochentagen wird, wie bisher, weiter getestet. Weitere Infos unter www.badherrenalb.de

Das kommunale Testzentrum in der Aula des Schulzentrums Karlsbad empfängt nur noch dieses Wochenende Samstag und Sonntag (31. Juli und 1. August) zwischen 10 und 11 Uhr Besucher. Dann geht es in die Sommerpause. Zwei Wochen vor Ende der Sommerferien soll es wieder öffnen, erklärt Hauptamtsleiter Benedikt Kleiner. Für Tests kann man sich im Internet anmelden unter www.karlsbad.de.

Die Drive-in-Teststation im Gewerbegebiet Stöckmädle in Ittersbach pausiert nach eigenen Angaben vom 2. bis 16. August. Bis einschließlich Samstag, 31. Juli, kann man sich dort noch testen lassen. Anmeldung unter www.schnelltest-ittersbach.de

Kommunale Testzentren in Marxzell und Dobel

In Dobel hat das Testzentrum der Gemeinde zum letzten Mal am Freitag, 30. Juli, von 11 bis 12 Uhr geöffnet, heißt es auf Nachfrage von der Verwaltung.

Marxzell hat sein Testzentrum an der Carl-Benz-Halle in Pfaffenrot zum 1. Juli vorerst geschlossen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang