Skip to main content

Sommerrätsel 2019 Teil 33

Scharfe Sache aus der Ortenau

Ziemlich viel Mühe und je nach dem auch Tränen verbinden sich mit dieser Staudenpflanze, nach der wir in unserem 33. Sommerrätsel suchen. Hauptsächlich verwendet wird die geriebene Wurzel als Verfeinerung von Speisen. Wissen Sie, wovon die Rede ist?

Der Griff zum Taschentuch ist bei der Zubereitung der gesuchten Wurzel fast unumgänglich. Foto: dpa

Ziemlich viel Mühe und je nach dem auch Tränen verbinden sich mit dieser Staudenpflanze. Jede einzelne Wurzel muss im Frühjahr in die Erde gesetzt werden. Bis zur Ernte im Herbst ist es nötig, sie teilweise noch zwei Mal aus- und wieder einzugraben. Dann werden überflüssige Triebe und Sprossen abgebrochen. Das gesuchte Gemüse ist außen dunkel und innen hell. Es enthält viel mehr Vitamin C als die Zitrone und gilt auch als heilsam.

Logo-Sommerraetsel Foto: None

In zwei badischen Dörfern hat der Anbau lange Tradition. Der eine Ort ist Teil einer Großen Kreisstadt. Der andere liegt etwas südlicher in der Ortenau und ist das bekanntere Dorf für die Sonderkultur. Seit dem 19. Jahrhundert hat die Wurzel Landwirten und Händlern einigen Wohlstand gebracht, an dem die Frauen durch die schwierige Bearbeitung des Produkts großen Anteil hatten. Noch immer spielt die Wunderwurzel eine wichtige Rolle. Bei Firmen und in Gasthöfen mit ausgefallenen Speisen oder dokumentiert durch Motive im Ortsbild wie einen Brunnen. Die scharfen Leute dort feiern jährlich ein Fest, das dem Gemüse gewidmet ist.

Wie heißt das köstlich-scharfe Gemüse und mit welchem badischen Dorf ist es eng verbunden? In Bayern und Österreich wird die Superwurzel übrigens mit einem anderen Wort bezeichnet.

Einsendeschluss für diesen 333. Teil des Sommerrätsels ist an diesem Freitag, 30. August 2019, um 17.30 Uhr . Die Lösung veröffentlichen wir am Samstag, 31. August. Alle Rätselfragen, Lösungen und Gewinner finden Leser auf der Seite "Das BNN-Sommerrätsel". Der Gewinner oder die Gewinnerin wird in der Zeitung und auf bnn.de veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Verlagsmitarbeiter sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Jetzt teilnehmen

Und das ist der Hauptpreis des Tages:

Da klirren die Gläser: el corazón spendiert Bambi-Gin und Cocktailset

Ob Vermouth, Caviar oder eine gute Tafel Schokolade: Im Karlsruher el corazón kommen Feinkostliebhaber in den Genuss verschiedenster Leckereien. Auf den Gewinner oder die Gewinnerin unsere 33. Tagessrätsels wartet dort eine Flasche „Bambi Gin“.

Rund um den Gin geht es in Gaby Schwebes el corazón. Wer heute gewinnt, erhält eine Flasche des limitierten Bambi-Gins sowie ein Cocktail-Set. Foto: pr

Von Sophia Loren, über Rock Hudson bis hin zu Heinz Rühmann: Bei der Bambi-Verleihung 1964 statteten die Stars und Sternchen der 50er und 60er-Jahre der Fächerstadt einen Besuch ab – gefeiert wurde damals in der Schwarzwaldhalle. „Wir holen diese Zeit des ,großen Kinos’ zurück“ lautet der Anspruch von el corazónInhaberin Gaby Schwebe und ihrem Team. Darum widmen sie jener Epoche die besondere Spirituose in einer limitierten Sammler-Edition.

Wer diesmal richtig rät erhält neben der Flasche Bambi-Gin noch das passende Zubehör: Ein professionelles, mehrteiliges Cocktailset mit Shaker, Jigger, Strainer, Stirrer und Co rundet das Paket im Wert von 200 Euro ab. Der Feier mit eigens zubereiteten Cocktails steht damit nichts mehr im Wege.

Zu jeder Rätselfolge gibt es einen attraktiven und hochwertigen Tagespreis (eine Übersicht über alle Preise finden Sie in unserer Sommerrätsel-Beilage ). Jeder Rätseltag bietet also auch eine Gewinnchance. Und am Ende der sechswöchigen Rätselspaßaktion verlosen wir unter allen Einsendern den Sommerhauptpreis:

Eine A-ROSA Kreuzfahrt von Wien nach Budapest

Ob Kaffeehauskultur oder prunkvolle Bauten – den Gewinner oder die Gewinnerin unseres Hauptgewinns erwartet der Einblick in gleich mehrere Kulturen. Für ihn oder sie geht es mit einer Begleitperson für sieben Nächte in einer Doppelaußenkabine auf Donau-Kreuzfahrt mit der A-ROSA.

Zunächst führt sie der Weg in die Kaiserstadt Wien mit ihren paradiesischen Gärten, danach geht es weiter in die bunte und lebhafte Metropole Budapest. Als nächstes bringt der Dampfer beide in die slowakische Hauptstadt Bratislava, die direkt am Dreiländereck mit Österreich und Ungarn liegt. Wieder flussaufwärts steuert das A-ROSA-Schiff mit Melk die letzte Station der Kreuzfahrt an. Die Kleinstadt ist vor allem durch das fast 1.000 Jahre alte Benediktiner Stift bekannt.

Als die Königin der Flüsse gilt die Donau. Mit der A-ROSA geht es für unser heutiges Gewinnerduo auf Kreuzfahrt mit der A-ROSA. Foto: pr

Die Kreuzfahrt hält für das Glücks-Duo Vollpension, Getränke der Barkarte, Transfers, sowie die Nutzung des Spa- und Fitnessbereichs bereit. Ebenso im Preis enthalten ist die Anreise mit der Deutschen Bahn nach Passau. In diesem Sinne: Volle Fahrt voraus!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Raten – und viel Glück bei der Verlosung!
nach oben Zurück zum Seitenanfang