Skip to main content

Vorbereitung für den Schulanfang

Drei Schritte zum richtigen Schulranzen: Die Optik kommt zum Schluss

Im Frühling geht das Shoppen für den Schulstart los. Damit Bücher und Hefte gut transportiert werden können, werden Schulranzen und Rucksäcke gekauft. Beratungen gibt es trotz Corona-Pandemie.

Er muss passen und gefallen: Verkäuferin Anke Schröder von Papier Erhardt in der Karlsruher Innenstadt zeigt Samuel einen Schulranzen. Foto: © Peter Sandbiller Peter Sandbiller

Für die meisten Dinge gibt es eine Saison, in der die Nachfrage besonders groß ist. Wintersportgeräte, Badeanzüge und Schoko-Nikoläuse sind typische Beispiele. Doch auch weniger offensichtliche Sachen sind zu bestimmten Zeiten besonders gefragt.

So reicht bei Schulranzen die Saison zirka von Januar bis Ostern, berichten hiesige Verkäuferinnen. Dann begeben sich viele Eltern und Kinder auf die Suche nach den Utensilien zur Einschulung.

Während des pandemiebedingten Lockdowns entzerrt sich die Saison in diesem Jahr jedoch etwas.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang