Skip to main content

Selbsthilfegruppe „Mein Herz lacht“

„Unsere Arbeit wird oft nicht gesehen“: Eltern von Kindern mit Behinderung tauschen sich in Karlsruhe aus

In Karlsruhe gibt es seit Kurzem eine Selbsthilfegruppe für Eltern, die ein Kind mit Behinderung haben. Dort gibt es Unterstützung in Rechts- und Bürokratiefragen. Doch vor allem der Austausch über die Herausforderungen im Alltag und Hilfe zur Selbsthilfe ist wichtig.

„Mein Herz lacht“: Das sagte der damals dreijährige Sohn der Vereinsgründerin Gail McCutcheon, als er laufen konnte. Den Verein hat sie danach benannt. In Karlsruhe leitet Annalena Koch die Ortsgruppe. Foto: Jörg Donecker

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang