Skip to main content

BNN-Umfrage

Sollte Sea-Watch-Kapitänin Rackete bestraft werden?

Wie geht es weiter mit der deutschen Sea-Watch-3-Kapitänin Carola Rackete? Rackete war am Samstag mit ihrem Schiff mit 40 Migranten unerlaubt nach Lampedusa gefahren. Sie wurde festgenommen und auf der sizilianischen Insel unter Hausarrest gestellt.

0_Umfrage-rackete Foto: BNN/dpa
Wie geht es weiter mit der deutschen Sea-Watch-3-Kapitänin Carola Rackete? Rackete war am Samstag mit ihrem Schiff mit 40 Migranten unerlaubt nach Lampedusa gefahren. Sie wurde festgenommen und auf der sizilianischen Insel unter Hausarrest gestellt.

Die Festnahme sorgte international für Aufregung. In Italien und Deutschland wird der Fall ausführlich diskutiert. Mehrere Spendenaktionen für Rackete wurden ins Leben gerufen, ranghohe Politiker auf beiden Seiten diskutierten teils heftig.

Die Staatsanwaltschaft wirft der 31-Jährigen nach Angaben ihres Anwalts Widerstand gegen ein Militärschiff und Vollstreckungsbeamte vor. Zudem wird wegen Beihilfe zur illegalen Einwanderung gegen Rackete ermittelt. Im schlimmsten Fall droht ihr eine Haftstrafe.

So haben die BNN-Leser abgestimmt:

Umfrageergebnis-Rackete Foto: None

nach oben Zurück zum Seitenanfang