Skip to main content

Anzeige

Soziales Engagement vor Ort: Sparkasse Karlsruhe bietet Förderplattform „WirWunder”

Soziale Initiativen in Karlsruhe und im Landkreis bekommen ab sofort digitale Hilfe im Internet: Auf dem Regionalportal „WirWunder“ der Sparkasse Karlsruhe können sich lokale Vereine und soziale Organisationen präsentieren und unterstützen lassen.

Das neue Regionalportal der Sparkasse Karlsruhe „WirWunder“ bietet eine praktische und sichere Möglichkeit an, um für soziale Projekte Spenden zu sammeln. Foto: Sparkasse Karlsruhe

Die Digitalisierung hat den Alltag verändert und damit auch die Art und Weise, wie heutzutage gespendet wird – nämlich mehr und mehr im Internet. Hier setzt auch das neue Regionalportal der Sparkasse Karlsruhe „WirWunder“ an: Wer für sein Projekt Spenden sammeln will, findet hier die optimale Möglichkeit.

Man stellt das Vorhaben ganz einfach transparent auf der Plattform vor und die Menschen können sehen, wofür sie unmittelbar in ihrer Nachbarschaft wirksam spenden können – und das über sichere und etablierte Online-Bezahlverfahren.

Gemeinsames Engagement kann Wunder wahr werden lassen: Dieser Grundsatz ist auch bei dem Regionalportal „WirWunder“ der Sparkasse der zentrale Gedanke. Foto: Jozef Polc / Getty Images

Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Karlsruhe, Michael Huber, ist überzeugt: „Mit unserem Regionalportal „WirWunder“ bringen wir soziale Projekte aus Karlsruhe und der Region mit engagierten Menschen zusammen. Als Sparkasse sehen wir uns hier in der Verantwortung und möchten dabei helfen, langfristig, transparent und zeitgemäß Spenden zu sammeln.“

Für „WirWunder“ wurde der Kooperationspartner betterplace.org ins Boot geholt. Die gemeinnützige Berliner Spendenplattform bringt 13 Jahre Erfahrung im deutschen Spendensektor mit und kümmert sich um die sichere Abwicklung aller Spenden sowie den Versand der Spendenbescheinigungen.

Spendenmarathon zum Weltspartag

Ergänzend zu den privaten Spendern unterstützt die Sparkasse Karlsruhe die registrierten Projekte mit regelmäßigen Aktionen. Den Start der Spendenplattform und anlässlich der diesjährigen Weltsparwoche, welche mit dem Weltspartag am 29. Oktober gipfelt, begleitet man mit dem Spendenmarathon.

Die Sparkasse Karlsruhe unterstützt die registrierten Projekte mit regelmäßigen Aktionen. Foto: Sparkasse Karlsruhe

Im Aktionszeitraum vom 25. bis 29. Oktober werden die gesammelten Spenden für die registrierten Projekte aus eigenen Mitteln bezuschusst. Die Sparkasse stellt einen zusätzlichen Spendentopf zur Verfügung.

Insgesamt 20.000 Euro stellt die Sparkasse für die registrierten Vereine und Projekte bereit. Je mehr für ein Projekt im Aktionszeitraum gespendet wurde, umso höher ist der Anteil aus dem Spendentopf, der am Ende voll ausgeschüttet wird.

Wer darf Projekte erstellen?

Neben als gemeinnützig anerkannten Vereinen, sind auch gGmbHs, gUGs oder gAGs berechtigt als Projektträger aufzutreten. Zusätzlich können auch Gemeinden, Schulen oder Kirchen als Körperschaften des öffentlichen Rechts (KdöR) Projekte auf „WirWunder“ anlegen.

Ansprechpartner zu „WirWunder“ sind Simon Mößner, Leiter Werbung & Veranstaltungen der Sparkasse Karlsruhe (links) und Michael Expósito Martinez, Fachspezialist Werbung & Veranstaltungen bei der Sparkasse Karlsruhe. Foto: Sparkasse Karlsruhe

Weitere Informationen

Wer sein Projekt auf „WirWunder“ starten oder Projekte in Karlsruhe und dem Landkreis Karlsruhe unterstützen möchte, findet alle Informationen dazu auf der Homepage.

nach oben Zurück zum Seitenanfang