Skip to main content

Hafensperrtor geschlossen

Starkregen führt zu steigendem Rheinpegel – Karlsruhe auf Hochwasser vorbereitet

Immer nur Regen. Die Wetterlage beschert Karlsruhe einen feuchten Sommer - und bereits das zweite Hochwasser binnen weniger Tage. Manchen kommt der viele Regen aber gelegen.

Hochwasseralarm bei Maxau am Rhein: In der Nacht auf Mittwoch wurde der Pegel von 7,50 Metern überschritten. Deswegen wurde das Sperrtor des Hafens geschlossen. Foto: Jörg Donecker

Man braucht diese Tage keinen Blick aus dem Fenster, um über die Draußen-Kleidung zu entscheiden. Im Südwesten regnet es mit einigen wenigen Unterbrechungen gefühlt seit Wochen. Die schlechte Nachricht vorweg: Ein warmer, trockener Sommer ist noch immer nicht in Sicht.

Eine besondere Wetterlage hält in der Mitte Deutschlands ein Tief „eingeklemmt“, das auch weiterhin viel Regen mit sich bringen wird.

Eine Folge davon ist nun das zweite Hochwasser am Rhein binnen weniger Tage – eine Situation, die viele Karlsruher so schon lange nicht mehr erlebt haben.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang