Skip to main content

Polizei sucht Zeugen

Unbekannte brechen in Einfamilienhaus in Karlsruhe ein

Mehrere Täter sind über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus in der Zietenstraße eingedrungen. Die Einbrecher durchwühlten dabei Schränke und Schubladen.

ILLUSTRATION - Ein Mann mimt einen Einbrecher und benutzt ein Brecheisen, um eine gekippte Terrassentür aufzuhebeln. Aufgrund von zeitweisen Ausgangsbeschränkungen, dem Wegfall kultureller Angebote und Home-Office waren mehr Menschen zuhause und haben damit Einbrechern das Treiben erschwert. (zu dpa: «Wenig fette Beute: In Corona-Monaten wird seltener eingebrochen») +++ dpa-Bildfunk +++
Der Diebstahlschaden ist unbekannt. (Symbolbild) Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Unbekannte Täter sind am Dienstagabend in Karlsruhe-Mühlburg in ein Einfamilienhaus in der Zietenstraße eingebrochen. Wie die Polizei mitteilte, verschafften sich die Täter zwischen 19 Uhr und 20 Uhr über die Terrassentür Zutritt zu dem Haus und durchsuchten in mehreren Räumen Schränke und Schubladen nach Wertgegenständen.

Flucht nach Begegnung mit Bewohnerin

Die Höhe des Diebstahlschadens ist der Polizei bisher nicht bekannt. Laut der Polizei wurden die Täter bei der Tatausführung vermutlich durch eine heimkehrende Bewohnerin überrascht und flüchteten daraufhin.

Zeugen gesucht

(07 21) 6 66 55 55

nach oben Zurück zum Seitenanfang