Skip to main content

Kurzkritik: Comix, Chaos ...

Waghalsig und witzig

Haaresträubend und witzig hat Christoph Engels mit Comix, Chaos, Capriolen ins Fest gestartet. Die Herzen flogen dem Kauz zu - wegen knallroter Augenbrauen und Grashosen, wegen Muts, Akrobatik und indem er Gisbert, Maria, Vincent und andere aus dem Publikum einbezog. Starker Auftakt. Mehr!

Ein Wirbelwind eröffnet "Das Fest". Christoph Engels begeistert die ganze Familie. Foto: Hora

Ein waghalsiger Witzbold ist er: Christoph Engels. Als einer der Eröffnungs-Acts bei "Das Fest" hat der Landwirt, Winzer und Komiker mit Comix, Chaos, Capriolen die Herzen der Familien aus dem Stand erobert - ach, nein, vom Einrad aus. Auf diesem raste er ums Volk und seine knallroten Augenbrauen wippten zur Musik. Der Atem stockte, als er mit der Kettensäge jonglierte und nicht nur die Kleinen rissen die Augen auf, als er sich an einer Mega-Tüte hängend vom Monster-Ventilator in die Lüfte zu erheben schien. Haarsträubender Humor: Der Verbal- und Kleinkunst-Akrobat bot einen tollen Start ins "Fest".

nach oben Zurück zum Seitenanfang