Skip to main content

Auf die Straße gelaufen

Sechsjähriger Junge schwebt nach Unfall in Waldbronn in Lebensgefahr

Schlimme Nachrichten aus Waldbronn: Dort ist am Samstagnachmittag ein sechsjähriger Junge von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei hatte sich der Junge von der Hand eines Erwachsenen losgerissen und war zwischen zwei Autos hindurch auf die Straße gelaufen.

Schlimme Nachrichten aus Waldbronn: Dort ist am Samstagnachmittag ein sechsjähriger Junge auf der Talstraße von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden (Symbolbild). Foto: N/A
Schlimme Nachrichten aus Waldbronn-Busenbach: Dort ist am Samstagnachmittag ein sechsjähriger Junge auf der Talstraße von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden.

Laut Angaben der Polizei hatte sich der Junge gegen 16.30 Uhr von der Hand eines Erwachsenen losgerissen und war zwischen zwei Autos hindurch auf die Talstraße gelaufen. Eine vorbeifahrende Mercedes-Fahrerin erfasste das Kind. Der Sechsjährige musste reanimiert werden und wurde im Anschluss in eine Klinik gebracht.

BNN/ots
nach oben Zurück zum Seitenanfang