Skip to main content

Sommerrätsel 2019 Teil 2

Welchen Busenbacher Musiker suchen wir?

Erinnern Sie sich noch an die erste Staffel der Gesangs-Castingshow „The Voice of Germany“ im Jahr 2012? Den Federn des damals Viertplatzierten, dessen Wiege in Busenbach stand, entsprang 2016 ein EM-Song. Wissen Sie, um welchen Musiker es sich handelt?

IMAGE-363036 Foto: N/A

Erinnern Sie sich noch an die erste Staffel der Gesangs-Castingshow „The Voice of Germany“ im Jahr 2012? Gewonnen hat damals eine junge Dame ghanaischer Abstammung, die heute kaum noch von sich reden macht. Nicht so der Viertplatzierte, den Coach Xavier Naidoo unter die Fittiche genommen hatte. Sein Finallied erreichte Platz 14 der deutschen Charts und mit etwas Verzögerung kam auch die Karriere in Gang.

Die Wiege des heute 30-Jährigen stand übrigens in Busenbach, einem Ortsteil von Waldbronn. Aufs Gymnasium ging er in Karlsbad. Doch die Liebe gehörte schon immer der Musik. Eine erste Band im zarten Teenageralter, zahlreiche Auftritte neben der Schule, Erfahrungen als Straßenmusikant in Australien und Neuseeland – der Badener sammelt Erfahrungen. Er lässt sich auch durch die große Ernüchterung nach der TV-Hysterie nicht von seinem Wunschtraum abbringen: Musiker zu werden. Heute kennt jedes Kind seinen Namen und auf dem "Fest" in Karlsruhe schrien Fans schon drei Mal seinen Namen.

Logo-Sommerraetsel Foto: None

Ein Songwriter von hoher, vor allem aber eigenständiger Qualität: Davon mussten zunächst mal andere überzeugt werden. Bei seinem ersten Debüt-Album setzt der Nordbadener ganz auf die postmoderne Version des Do-it-yourself-Gedankens – und finanziert die Scheibe via Crowdfunding.

Bei seinem zweiten Album ist bereits ein bekanntes Label mit von der Partie. Sein größter Hit? Den Titel verraten wir hier nicht. Das wäre dann doch etwas zu einfach. Nur soviel sei gesagt: Der Song aus dem Jahr 2016 mauserte sich zu einem echten EM-Hit, mit dazu passendem, neuem Refrain. Das offizielle Video wurde bei Youtube bislang mehr als 45 Millionen Mal aufgerufen. Wie heißt der Singer-Songwriter aus Busenbach?

Einsendeschluss für diesen zweiten Teil des Sommerrätsels ist an diesem Donnerstag, 25. Juli 2019, um 17.30 Uhr . Die Lösung veröffentlichen wir am Freitag, 26. Juli. Alle Rätselfragen, Lösungen und Gewinner finden Leser auf der Seite "Das BNN-Sommerrätsel". Der Gewinner oder die Gewinnerin wird veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Verlagsmitarbeiter sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Jetzt teilnehmen

Und das ist der Hauptpreis des Tages:

Höhenflüge mit Musik: Heute verlosen wir zwei VIP-Karten für Musik@Park

Einmal quer durch den Europapark und danach wieder nach Hause? Von wegen – auf den Gewinner oder die Gewinnerin unseres heutigen Tagesrätsels wartet im Anschluss an Silverstar und Co. eine große Party: Radio Regenbogen lädt ihn oder sie mit einer Begleitperson zu Musik@Park, der Radio Regenbogen-Sommerparty am Samstag, 3. August, ein.

Eine große Party erwartet den Gewinner oder die Gewinnerin unseres heutigen Tagessrätsels bei Rock@Park. Foto: pr

Mit von der Partie ist in diesem Jahr zwar nicht der von uns gesuchte Musiker, dafür jedoch Juli, The BossHoss und Benne. Letzterer ist einer von hier: Er ist in Heilbronn geboren und hat an der Popakademie in Mannheim studiert. Mit den Hitsingles „Licht in uns“ und „Für immer bleibt“ aus seinem dritten Album „Im Großen und Ganzen“ erobert er gerade die deutschen Charts. Ihm und den anderen beiden Bands darf das Gewinner-Duo im VIP-Bereich lauschen.

Wer nach diversen Achterbahnfahrten, Loopings und musikalischen Höhenflügen immer noch nicht genug hat, kann sich zu den Club-Sounds mit DJ P. und DJ Boulevard Bou im Anschluss noch bis zwei Uhr weiter in das Nachtleben stürzen.

Zu jeder Rätselfolge gibt es einen attraktiven und hochwertigen Tagespreis (eine Übersicht über alle Preise finden Sie in unserer Sommerrätsel-Beilage ). Jeder Rätseltag bietet also auch eine Gewinnchance. Und am Ende der sechseinhalbwöchigen Rätselspaßaktion verlosen wir unter allen Einsendern den Sommerhauptpreis:

Eine A-ROSA Kreuzfahrt von Wien nach Budapest

Ob Kaffeehauskultur oder prunkvolle Bauten – den Gewinner oder die Gewinnerin unseres Hauptgewinns erwartet der Einblick in gleich mehrere Kulturen. Für ihn oder sie geht es mit einer Begleitperson für sieben Nächte in einer Doppelaußenkabine auf Donau-Kreuzfahrt mit der A-ROSA.

Zunächst führt sie der Weg in die Kaiserstadt Wien mit ihren paradiesischen Gärten, danach geht es weiter in die bunte und lebhafte Metropole Budapest. Als nächstes bringt der Dampfer beide in die slowakische Hauptstadt Bratislava, die direkt am Dreiländereck mit Österreich und Ungarn liegt. Wieder flussaufwärts steuert das A-ROSA-Schiff mit Melk die letzte Station der Kreuzfahrt an. Die Kleinstadt ist vor allem durch das fast 1.000 Jahre alte Benediktiner Stift bekannt.

Als die Königin der Flüsse gilt die Donau. Mit der A-ROSA geht es für unser heutiges Gewinnerduo auf Kreuzfahrt mit der A-ROSA. Foto: pr

Die Kreuzfahrt hält für das Glücksduo Vollpension, Getränke der Barkarte, Transfers, sowie die Nutzung des Spa- und Fitnessbereichs bereit. Ebenso im Preis enthalten ist die Anreise mit der Deutschen Bahn nach Passau. In diesem Sinne: Volle Fahrt voraus!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Raten – und viel Glück bei der Verlosung!
nach oben Zurück zum Seitenanfang