Skip to main content

Pflanzliche Restaurant-Tipps

Die zehn besten Restaurants für Veganer und Vegetarier in Karlsruhe – mit Abholangeboten

Nicht erst seit Fridays for Future ist pflanzliche Ernährung im Trend. In Karlsruhe finden Veganer und Vegetarier eine ganze Reihe an Restaurants und Cafés mit einer leckeren, reichhaltigen Auswahl. Wir stellen die besten vor.

Cremige Nudeln mit Soja-Fleisch? Diese veganen Karlsruher Restaurants machen richtig satt. Foto: Imago Images/xvertmediax Panthermedia26650486

Nicht erst seit Fridays for Future ist pflanzliche Ernährung im Trend. In Karlsruhe finden Veganer und Vegetarier eine ganze Reihe an Restaurants und Cafés, die entweder komplett pflanzlich kochen oder entsprechende Optionen bereithalten.

Unsere – keineswegs vollständige – Liste gibt einige Tipps. Die Reihenfolge entspricht dabei keiner Wertung.

Wegen des anhaltenden Corona-Lockdowns haben wir die Liste um Informationen zu Abhol- und Lieferdiensten erweitert.

L’incontro

„Italienisch einmal anders“ lautet das Motto dieses Restaurants am westlichen Ende der Kaiserstraße. Veganer finden hier eine eigene, rein pflanzliche Karte mit Vorspeisen, Pizzen und einer großen Auswahl an Pasta-Gerichten. Tipp: Fragen Sie nach dem veganen Tages-Dessert!

Das L’incontro nimmt Bestellungen montags bis samstags von 12 bis 21 Uhr telefonisch entgegen und liefert auf Wunsch auch aus. Abholen kann man sein Essen auch in pfandlosen Mehrweg-Behältern.

Glashaus

Dienstags bis freitags gibt es im Glashaus direkt hinter dem ZKM die Möglichkeit zur vegetarischen Mittagspause. Der Name kommt nicht von ungefähr: Durch die großen Glasfronten bietet sich ein schöner Ausblick ins Grüne einer Gärtnerei.

Während der Corona-Zeit hat das Glashaus freitags geschlossen. Dienstags bis donnerstags kann man aber von 11.30 bis 14 Uhr Mittagstisch abholen.

Kais Brückenrestaurant

Manche kommen wegen der ungewöhnlichen Location in dieses Restaurant – andere wegen der veganen Pizzen und Aufläufe. Fast alle Zutaten bei Kais Brückenrestaurant sind in Bioqualität und geliefert wird auch, natürlich umweltfreundlich mit dem Fahrrad und in Mehrwegbehältern.

Das Brückenrestaurant ist im Corona-Lockdown geschlossen, die Pizza-Fahrer radeln aber nach wie vor ihre Bestellungen aus. Auch eine Abholung ist möglich.

My Heart Beats Vegan

Das My Heart Beats Vegan an der Kriegsstraße ist eines von zwei komplett veganen Restaurants in Karlsruhe und besonders beliebt wegen seiner Burger-Kreationen. Aber auch Nudelgerichte und Desserts stehen auf der Karte.

Während des Lockdowns bietet das „MHBV“ eine Abholkarte an.

Judy’s Pflug

In Durlach können Pflanzenkostler bei Judy’s Pflug nicht nur gemütlich frühstücken, sondern auch den Mittagstisch genießen oder zum Abendessen kommen. Vegane und vegetarische Gerichte sind auf der Karte speziell gekennzeichnet und zahlreich.

Im „To-Go-Shop“ bietet Judy’s Pflug eine kleine Karte und Mittagstisch zum Abholen an. Los geht es wieder nach der Winterpause ab dem 14. Januar.

Viva

Das Viva in der Karlsruher Innenstadt ist ein rein vegetarisches Selbstbedienungsrestaurant. Auf dem Büffet finden sich verschiedene Antipasti, Salate sowie wechselnde warme Gerichte mit Kartoffeln, Pasta und Gratins. Außerdem gibt es frische Snacks zum Mitnehmen.

Das Viva hat momentan wegen der Corona-Pandemie geschlossen.

Habibi

Achtung, hier werden Vegetarier recht deutlich mit dem drehenden Fleischspieß konfrontiert. Wer das nicht scheut, bekommt bei Habibi aber eine große Auswahl an orientalischen Salaten, Falafel-, Tofu- und Makali-Tellern. Eine eigene vegane Karte hängt aus.

Verweilen darf man hier momentan nicht, aber Habibi hat bis 20 Uhr zum Abholen geöffnet und liefert bis 22 Uhr.

Vegitat

Kein Restaurant, aber ein Lieferservice: Vegitat liefert aus der Weststadt unter anderem veganen Seitan-Döner. Auch der beliebte Beyond-Meat-Burger oder Gojibeeren-Chiasamen-Avocado-Salat stehen auf der Karte.

Durch den Lockdown ändert sich für den Vegitat-Lieferservice nichts. Die aktuellen Öffnungzeiten finden sich auf der Homepage.

Lotop’s

Früher als Sasou bekannt, heute heißt die Salatbar in der Kaiserstraße „Lotop’s“ . Das Angebot bleibt das Gleiche: Vielfältige Salate mit einer großen Auswahl an Toppings und Dressings, viele davon vegetarisch und auch vegan.

Das Lotop’s hat montags bis freitags von 11.30 bis 19.30 Uhr zum Abholen geöffnet, am Wochenende ist Corona-bedingt geschlossen.

Süße Marie Veganerie

Das zweite komplett vegane Bistro in Karlsruhe lockt unter der Woche außer dienstags mit einem preiswerten Mittagstisch und auch am Wochenende mit ständig wechselnden Gerichten. Hier gibt es auch Gutbürgerliches wie handgemachte Maultaschen. Das Süße im Namen findet sich auch auf der Kuchenkarte wieder.

Im Corona-Lockdown bietet die Süße Marie donnerstags bis sonntags von 12 bis 19 Uhr Gerichte und Kuchen zur Abholung an, bestellt werden kann per Mail oder telefonisch.

nach oben Zurück zum Seitenanfang