Skip to main content

Ursache noch unklar

Bruchsal: Zwei Personen bei Brand in Mehrfamilien­haus verletzt

Zwei Personen sind durch einen Brand in einem Mehrfamilienhaus am Samstagnachmittag in Bruchsal verletzt worden. Ursache und Ausmaß des Brandes sind derzeit noch unklar, die Polizei ermittelt. Möglicherweise ist das Feuer im Keller des Gebäudes ausgebrochen.

Kellerbrand in Bruchsal, zahlreiche Feuerwehrleute im Einsatz, 6. April 2019, Foto: Thomas Riedel Foto: None

Zwei Personen sind durch einen Brand in einem Mehrfamilienhaus am Samstagnachmittag in Bruchsal verletzt worden. Ursache und Ausmaß des Brandes sind derzeit noch unklar, die Polizei ermittelt.

Wie die Polizei am Samstagabend mitteilt, sei das Feuer aus bislang unklarer Ursache in einem Fahrradabstellraum im Keller des Gebäudes ausgebrochen. Von den 24 im Haus lebenden Personen seien zum Zeitpunkt des Brandes 9 in ihren Wohnungen gewesen. Die Feuerwehr musste einige von ihnen über eine Drehleiter aus dem Haus retten.

Eine Person wurde mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. In einem weiteren Fall erwies sich eine ambulante Behandlung als ausreichend. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 25 000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang