Skip to main content

Sexuelle Belästigung

15-jähriger Junge wird in der S-Bahn nach Bretten sexuell belästigt

Auf der Fahrt von Bruchsal nach Bretten hat ein 35-jähriger Mann einen Jungen mehrmals am Oberschenkel berührt und ins Gesicht geküsst. Weitere Fahrgäste kamen dem Jungen zu Hilfe. Am Bahnhof in Bretten nahmen die Beamten den Täter fest.

Auf dem Weg von Bruchsal nach Bretten machte der 35-jährige seinem Begleiter mehrmals Komplimente bevor er ihn am Oberschenkel berührte. (Symbolbild) Foto: Rake Hora

Ein 15 Jahre alter Junge wurde am Freitagnachmittag in einer S-Bahn zwischen Bruchsal und Bretten von einem 35-jährigen Mann sexuell belästigt.

Gegen 13:30 Uhr waren die beiden am Bahnhof in Bruchsal miteinander ins Gespräch gekommen. Dabei machte der Mann dem Jungen mehrmals Komplimente. Gemeinsam stiegen sie in eine S-Bahn in Richtung Bretten. Der 35-jährige forderte den Jungen auf, sich neben ihn zu setzten.

Während der Fahrt erhielt der 15-jährige erneut mehrmals Komplimente von seinem Mitfahrer, anschließend begann dieser ihn am Oberschenkel zu berühren. Schließlich küsste der Mann den Jungen ins Gesicht und forderte ihn auf, mit ihm nach Hause zu kommen.

Daraufhin suchte sich der 15-Jährige Hilfe bei einem Mitfahrer sowie einer Kontrolleurin, die schließlich die Polizei verständigte. Am Bahnhof Bretten nahmen die Beamten den 35-Jährigen Täter widerstandslos fest.

Nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Er wird sich nun wegen sexueller Belästigung verantworten müssen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang