Skip to main content

Autofahren unter Alkoholeinfluss

50-Jähriger verursacht in Bretten unter Alkoholeinfluss Auffahrunfall

Ein 50-jähriger Autofahrer hat einen Sachschaden von rund 2.000 Euro verursacht.

Mehrere Autos sind aufeinander gefahren (Symbolbild). Foto: Erwin Wodicka

Ein Sachschaden von rund 2.000 Euro ist das Ergebnis eines Auffahrunfalls, der sich am Donnerstagabend in Bretten ereignete.

Ein 50-jähriger Renault-Autofahrer war gegen 18:20 Uhr auf der Wilhelmstraße unterwegs, als er vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung auf einen abbremsenden, vor ihm fahrenden Ford einer 34-Jährigen auffuhr.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest beim Unfallverursacher ergab einen Wert von 0,5 Promille, weshalb er zur Blutentnahme auf das Polizeirevier gebeten wurde und nun mit einer Anzeige rechnen muss. Das Fahrzeug des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang