Skip to main content

Streit unter Anwohnern

Abgestelltes Fahrrad löst Körperverletzung in Diedelsheim aus

Weil ein 21 Jahre alter Mann sein Fahrrad unerlaubterweise im Wäschekeller des Hauses abstellte, kam es zu einem Streit zwischen dem jungen Mann und einem weiteren Bewohner des Hauses. Dabei wurde der 21-Jährige mit einem Messer bedroht

Den Beschuldigten störte offenbar das unerlaubterweise abgestellte Fahrrad im Wäschekeller des Hauses. Am Samstagabend eskalierte der Streit der beiden Männer. (Symbolbild) Foto: Rake Hora

Bei einer gewaltsamen Auseinandersetzung in Diedelsheim hat sich ein 21-Jähriger am Samstagabend leicht verletzt. Zuvor war der junge Mann mit einem weiteren Bewohner seines Hauses in der Breslauer Straße in Streit geraten.

Auslöser des Disputs war laut Mitteilung der Polizei ein offenbar unzulässig abgestelltes Fahrrad im Wäschekeller des Hauses. Kurz vor 19 Uhr eskalierte der Streit der beiden Männer und führte zu einer Rangelei. Dabei bedrohte der 26 Jahre alte Beschuldigte den jüngeren Mann unteranderem mit einem Messer. Zu Einstichen oder Schnittwunden kam es laut der Polizei jedoch nicht.

Die Beamten konnten den 26-Jährigen Tatverdächtigen in seiner Wohnung antreffen und auch das Messer beschlagnahmen. In einem Strafverfahren werden nun die Inhalte der Anzeige und einer Gegenanzeige der Beteiligten ermittelt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang