Skip to main content

Landtagswahl 2021

Auf der Suche nach kreativen Lösungen: FDP-Landtagskandidat Christian Jung startet seinen Wahlkampf in Bretten

Den Wahlkampf-Auftakt in Bretten startet FDP-Kandidat Christian Jung mit einem ungewöhnlichen Veranstaltungsformat. Dabei kritisiert der 43-Jährige, der seit 2017 für die FDP im Bundestag sitzt, die Impfstrategie der grün-schwarzen Landesregierung.

Virtueller Kontakt mit den Wählern: Zum Wahlkampfstart in Bretten ist FDP-Landtagskandidat Christian Jung in drei sogenannten Mikro-Veranstaltungen mit den Wählern in Kontakt getreten. Foto: Tom Rebel

Mit einem eher ungewöhnlichen Format hat Christian Jung pünktlich zum Februarbeginn seinen Wahlkampf gestartet. Der Landtagskandidat der FDP, der seit 2017 für die Freien Demokraten im Bundestag sitzt, hat in Bretten über den Tag verteilt drei sogenannte Mikro-Veranstaltungen durchgeführt, am Abend folgte dann noch eine Online-Diskussionsveranstaltung gemeinsam mit anderen regionalen FDP-Landtagskandidaten und dem Karlsruher Apotheker Stefan Noé.

„Es ist mir wichtig, dass der Kontakt mit den Bürgern gewahrt bleibt. Denn die Menschen haben Anliegen und wollen uns Politikern einfach auch ansprechen“, erklärt Jung. Da Präsenzveranstaltungen aufgrund der Corona-Lage nicht möglich sind, müsse man sich andere Möglichkeiten überlegen, wie man sich mit den Bürgern und damit mit den potenziellen Wählern austauschen könne, betont der 43-Jährige. Hier sei genauso Kreativität gefragt wie bei der Suche nach Lösungen für die drängenden Probleme im Land und auch vor Ort.

Inspiration aus Indien

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang