Skip to main content

Mann erleidet leichte Verletzungen

Autofahrer übersieht 59 Jahre alten Radfahrer beim Abbiegen in Bretten

Beim Abbiegen auf die Heilbronner Straße in Bretten hat ein Autofahrer am Dienstagmorgen einen Fahrradfahrer übersehen. Laut Angaben der Polizei versuchte der 59-Jährige mit seinem Rad noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Beim Sturz erlitt der Mann leichte Verletzungen.

Der bevorrechtigte Fahrradfahrer kam von links auf der Heilbronner Straße. Beim Abbiegen aus dem Postweg übersah der Opel-Fahrer den 59-Jährigen und kollidierte mit ihm. An beiden Fahrzeigen entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. (Symbolbild) Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

In Bretten hat ein 59 Jahre alter Radfahrer am Dienstagmorgen leichte Verletzungen erlitten, als ihn ein abbiegendes Auto übersehen hat. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei fuhr der 36 Jahre alte Fahrer eines Autos gegen 06.30 Uhr im Postweg in östlicher Richtung.

An der Einmündung zur Heilbronner Straße wollte der 36-Jährige nach links abbiegen, übersah hierbei aber den von links herannahenden, bevorrechtigten Fahrradfahrer.

Laut Angaben der Polizei versuchte der 59-Jährige noch dem Wagen auszuweichen, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Durch die Kollision und den anschließenden Sturz erlitt der Radfahrer leichte Verletzungen.

An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang