Skip to main content

Mehr Leerstände?

Endlich wieder einkaufen in Bretten ohne Einschränkungen

Langsam hält die Normalität wieder Einzug in der Brettener Innenstadt. Geschäfte öffnen zu den üblichen Zeiten, auf dem Marktplatz stehen wieder Tische, Stühle und Sonnenschirme.

Seit Einkaufen wieder ohne Einschränkungen möglich ist, kommen wieder deutlich mehr Leute in die Brettener Innenstadt. Foto: Tom Rebel

Lange Zeit war es still und menschenleer in der Brettener Innenstadt gewesen. Die Corona-Pandemie hatte die Stadt fest im Griff und das Virus schien einfach nicht lockerlassen zu wollen.

Seit dem zweiten November vergangenen Jahres, mit dem Beginn des „Lockdown light“, aus dem bald schon ein Dauerlockdown werden sollte, war praktisch kein normales Bummeln durch die Geschäfte in der Brettener Fußgängerzone möglich.

Mit den Öffnungen der Gaststätten, Bars und Restaurants und dem Übergang zu „Click&Meet“ vor wenigen Wochen kehrte allmählich wieder das Leben in die Innenstadt zurück. Doch nun gehört selbst „Click&Meet“, solange die Infektionszahlen und die Inzidenz im Landkreis Karlsruhe weiter auf einem niedrigen Niveau bleiben oder sogar noch weiter sinken, erst einmal der Vergangenheit an.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang