Skip to main content

Ansturm mit Aussetzern

Brettener Apotheken stellen digitale Impfzertifikate aus – wenn die Technik mitspielt

Nach Masken, Tests und Impfstoff-Lieferungen nehmen die Brettener Apotheken seit dem 14. Juni mit der Erstellung des digitalen Impfzertifikats die nächste Herausforderung auf sich.

Angela Merkel aus Bretten (rechts) lässt Astrid Weiß und Manuel Günther in der Melanchthon-Apotheke die Daten von ihrem Personalausweis und ihrem Impfpass in einen QR-Code übersetzen. Foto: Tom Rebel

Angela Merkel hat am Mittwoch ihr digitales Impfzertifikat in der Brettener Melanchthon-Apotheke abgeholt. Nein, nicht die Bundeskanzlerin, sondern ihre 65 Jahre alte Brettener Namensvetterin steht am Vormittag am plexiglasverkleideten Schalter und gibt Personalausweis und gelben Impfpass ab, um ihre Daten in einen QR-Code umwandeln zu lassen.

Seit dieser Woche dürfen Apotheken den digitalen Impfnachweis erstellen. Der Andrang ist groß, der Aufwand ebenso.

Auch weil nicht alles klappt, wie geplant.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang